News-Archiv

27.10.2020

Corona-Krise gemeinsam bewältigen: Auftakt einer Online-Workshop-Reihe von JUGEND für Europa

Wie umgehen mit den Ungewissheiten in der Corona-Zeit? JUGEND für Europa lädt deutschsprachige Nutzer-/innen der Programme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps zu einem Erfahrungsaustausch über Zoom ein. Auftakt einer Workshop-Reihe mit dem Namen "CORONA? – CONNECT! PandeMEETING in der Corona-Krise". weiterlesen

Eine Gruppe junger Menschen halten zusammen
27.10.2020

Livestreaming: Shrinking Spaces for Youth Work!? – Herausforderungen für die Postdemokratische Gesellschaft

Schrumpfende Räume für Jugendarbeit: Unter diesem Postulat wird die dritte Ausgabe von "JUGEND IN EUROPA: OFFENBURGER GESPRÄCH" in diesem Jahr als Online-Veranstaltung durchgeführt und thematisiert die sich ändernden politischen Rahmenbedingungen und Orientierungen für Jugendarbeit als Teil der Zivilgesellschaft. Acht europäische Expertenbeiträge können live im Streaming verfolgt werden. weiterlesen

27.10.2020

Einladung zum Online-Event "IMECE.LAB 2020. Deutsch-Türkischer Jugendaustausch"

IMECE [imɛdʒɛ] bedeutet "mit vereinten Kräften etwas Neues entstehen lassen". Genau darum geht es am 08. Dezember im Online-Event "IMECE.LAB 2020. Deutsch-Türkischer Jugendaustausch". Anmeldungen sind bis zum 07.12.2020 möglich. weiterlesen

IMECE.LAB 2020. Online Event am 8. Dezember 2020
27.10.2020

Europäische Strategie veröffentlicht zur Förderung von Jugendbeteiligung in Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps (2021-2027)

Mit einer neuen, europäischen Strategie rückt Jugendbeteiligung weiter in den Fokus, um das volle Potenzial der EU-Jugendprogramme mit Blick auf die Umsetzung der EU-Jugendstrategie und der Europäischen Jugendziele auszuschöpfen. Die Strategie soll ermöglichen, Jugendbeteiligung am demokratischen Leben effizienter und breitflächiger fördern zu können. weiterlesen

26.10.2020

Polit-Battle zum comeback 2020: Was ist drin für Europas Jugend?

Tradition beim comeback ist, dass junge Menschen mit Entscheider/-innen aus der Politik ins Gespräch kommen – in diesem Jahr taten das die rund 200 Jugendlichen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Caren Marks vom Bundesjugendministerium (BMFSFJ), Abgeordneten aus dem Europäischen Parlament und der EU-Jugendvertreterin Wendla Schaper. Das Thema des erstmals virtuell stattfindenden Battles: "Deutsche EU-Ratspräsidentschaft? Was ist drin für Europas Jugend? Und wie können sich Jugendliche demokratisch engagieren?" weiterlesen

26.10.2020

comeback 2020 digital: Eigentlich wäre alles anders – aber virtuell geht es auch!

Seit 2012 ist es die große Stärke des comeback-Rückkehr-Events, junge Menschen, die einen Freiwilligendienst im Europäischen Solidaritätskorps (ESK) geleistet haben, nach ihrer Rückkehr zusammenzuführen. Corona-geschuldet mussten der Austausch und die Diskussionen um die Zukunft Europas in diesem Jahr nun erstmals rein virtuell stattfinden. Wie das funktionierte, lesen Sie im Bericht zur Veranstaltung. weiterlesen

22.10.2020

Ausschreibung für externe Gutachter/-innen

JUGEND für Europa sucht freie Mitarbeiter-/innen für die externe Begutachtung und Bewertung von Projektanträgen und Schlussverwendungsnachweisen im Rahmen der Leitaktion 2 des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION und seines Nachfolgeprogramms (2021 - 2027). weiterlesen

21.10.2020

Solidaritätsprojekte im ESK entwickeln und finanzieren: Projektwerkstatt für junge Menschen im November

Mit Solidaritätsprojekten setzen junge Menschen vor Ort ihre eigenen Ideen um, beeinflussen damit positiv ihre Nach­barschaft und machen Europa greifbar und erfahrbar. Die nächste Projektwerkstatt findet zum ersten Mal virtuell statt. weiterlesen

20.10.2020

Strategische Partnerschaft "Alles Wissen in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit": Digitale Wissensplattform geschaffen

Eine neue virtuelle Wissensplattform bietet deutschsprachigen Fachkräften in der offenen Kinder- und Jugendarbeit Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit. Wie es den drei Fachverbänden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Rahmen einer Strategischen Partnerschaft gelang, ein anwenderfreundliches Recherche-Tool zu schaffen, berichtet Martin Bachhofer von der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden-Württemberg e.V. in Stuttgart. weiterlesen

19.10.2020

Zweite RAY-Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Jugendarbeit - Bitte beteiligen Sie sich

Das europäische Forschungsnetzwerk RAY hat eine mehrsprachige Umfrage zu den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Jugendarbeit in Europa gestartet. Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage und helfen Sie mit, zu verstehen, was die Jugendarbeit in diesen Zeiten leistet und was sie benötigt. weiterlesen

Banner zur Umfrage
  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. ...
  8. 128
  9. >
Filtern nach Thema
Filtern nach Struktur
Filtern nach Projekt
Filtern nach Veranstaltung

RSS-Feed

Unsere Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.