Qualifizierung der Jugendhilfe

Jugendarbeit und Jugendhilfe leisten wertvolle Arbeit, um jungen Menschen ein gelingendes Aufwachsen zu ermöglichen. Wie wichtig dies ist, zeigt die gegenwärtige Krise in Europa mit all ihren negativen Auswirkungen für junge Menschen: ökonomisch, sozial, gesellschaftlich und politisch.

Wir sind überzeugt, dass Jugendarbeit und Jugendhilfe europäischer werden müssen, um auf die derzeitigen Herausforderungen angemessen reagieren zu können. Es braucht ein ganzheitliches Arbeitsfeld in ganz Europa.

Wir unterstützen den europäischen Austausch im Bereich der Jugendarbeit und Jugendhilfe. Europäische Impulse wollen wir in die deutsche Jugendarbeit und Jugendhilfe tragen. Und wir setzen uns dafür ein, gemeinsame europäische Strategien in diesem Feld zu entwickeln.

Pädagogische Fachkräfte können durch die vielfältigen Fortbildungsmaßnahmen des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION ihre internationalen Kompetenzen erweitern. Mit unserer Arbeit beraten und unterstützen wir diesen Prozess.

Aktuelles

26.02.2020

Einladung zur europäischen Konferenz: Jugendmobilität im digitalen Zeitalter

Jugendmobilität im digitalen Zeitalter wird zentrales Thema der europäischen Konferenz "MOVE IT – Youth mobility in the digital era" sein. Vom 12. bis zum 14. Mai 2020 bietet die Konferenz in Bad Honnef umfassende Informationen zu Forschung, guter Praxis sowie zu aktuellen Tools. Gleichzeitig soll sie ein Forum für Gedankenaustausch unter Interessierten sein. Anmeldungen sind ab jetzt möglich. weiterlesen

24.01.2020

"Die Idee muss schlüssig sein"

Wie werden Jugendbegegnungen Schritt für Schritt gestaltet? Tipps und Tricks dazu geben Andrea Elmer und Sophie Hammer von den Nationalen Agenturen für Erasmus+ JUGEND IN AKTION in Liechtenstein und Österreich. Beide haben das Einsteigertraining "Jugendbegegnungen+" der deutschsprachigen Nationalen Agenturen für Erasmus+ JUGEND IN AKTION in Malbun/Liechtenstein mit begleitet. weiterlesen

Andrea Elmer
11.12.2019

Ergebnisse der ersten European Academy on Youth Work veröffentlicht

"Innovation, current trends and developments in Youth Work": Dies war das Thema der ersten European Academy on Youth Work. Ende Mai 2019 kamen 170 Expert/-innen aus ganz Europa in Kranjska Gora, Slowenien, zusammen. Vier Tage lang diskutierten sie über innovative Trends in der Jugendarbeit. Welche Entwicklungen und Herausforderungen werden die europäische Jugendarbeit in den nächsten Jahren prägen? Die Ergebnisse der European Academy sind jetzt da. weiterlesen

Logo der European Academy on Youth Work
26.09.2019

The Power of Non Formal Education

Bonn ist vom 16. bis zum 21. Dezember Seminarort der 37. Ausgabe des europäischen Trainingskurses “The Power of Non Formal Education”. Seit 2009 bietet diese Trainingsreihe Fachkräften der Jugendarbeit die Chance, sich fünf Tage lang intensiv über die Prinzipien, Methoden und Wirkungen non formaler Bildung auszutauschen. Bewerbungen sind bis zum 15. Oktober möglich. weiterlesen

mehr News

Unsere Projekte