Jugend für Europa

Aktuelles

15.02.2018

Teilnahme der Schweiz an Erasmus+ bis 2020

Die Schweiz ist seit 2014 nicht mehr Programmland von Erasmus+, sondern ein Partnerland. Damit die Schweizer Institutionen weiterhin an Kooperations- und Mobilitätsaktivitäten mit den Programmländern von Erasmus+ teilnehmen können, hat der Schweizer Bundesrat das "Schweizer Programm für Erasmus+" (2018 - 2020) ins Leben gerufen. weiterlesen

07.02.2018

Einladung zur Konferenz “Different views and new narratives – (Re)Thinking Bridges between Young People in Germany and Turkey”

Auch in schwierigeren Zeiten bleibt im Jugendbereich die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Deutschland aktiv. Es ist wichtiger denn je, diese Aktivitäten zu beleuchten und diejenigen zu unterstützen, die hier tätig sind. Eine dreitägige Konferenz Ende Juni in Berlin stellt das Wirken und die Wirkungen des deutsch-türkischen Jugendaustauschs in den Fokus. Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. weiterlesen

Im Fokus

  • 2020 endet die Laufzeit von Erasmus+. Wie sieht seine Zukunft ab 2021 aus? Und welche Rolle wird der Jugendbereich innerhalb des Programms spielen? Die Diskussion über die Ausgestaltung des Nachfolgeprogramms hat begonnen: Klar ist: Die Erfolgsgeschichte wird fortgeführt.

  • Freiwilliges Engagement ist die gelebte Unterstützung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa. Im Dezember 2016 startete das Europäische Solidaritätskorps. Der Europäische Freiwilligendienst ist Teil der Initiative.

02.02.2018

EU-Kommission legt Zwischenevaluierung des Programms Erasmus+ vor

Erasmus+ erfreut sich großer Beliebtheit. Aber nicht nur das: Kein vergleichbares Programm könne durch die Vielfalt seiner geförderten Aktivitäten einen so hohen europäischen Mehrwert wie Erasmus+ erzeugen, so der Bericht. Die Zwischenevaluation belegt, wie unverzichtbar Erasmus+ für die Zukunft Europas ist. weiterlesen

01.02.2018

Neues SALTO Youth Participation Center

Das SALTO Resource Center on Youth Participation hat sich neu aufgestellt. Es ist ab Januar 2018 angesiedelt bei der estnischen Nationalagentur Archimedes Foundation. weiterlesen

Weitere Nachrichten

25.01.2018

Brexit-Verhandlungen: Beteiligung des Vereinigten Königreichs an Erasmus+

Die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union laufen weiter. Trotz aller Unklarheiten sicher ist: 2018 bleibt das Vereinigte Königreich unverändert Programmland in Erasmus+.
Und: Auch nach einem Austritt Großbritanniens aus der EU sollen britische Organisation bis zum Ende des Programms im Jahr 2020 an Erasmus+ teilnehmen können. Hier gibt es aber noch einen Vorbehalt. weiterlesen

19.01.2018

Vom Europäischen Freiwilligendienst zum Europäischen Solidaritätskorps: Wie Sie ihre Freiwilligenprojekte in der Übergangsphase beantragen

Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) als eigenständiges EU-Programm startet später als geplant. Doch Europäische Freiwilligenaktivitäten werden selbstverständlich in der Zwischenzeit gefördert: 2018 erfolgen die ersten beiden Antragsfristen für das ESK weiterhin im Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION.
In der ersten Runde können Sie Ihre Projekte bis zum 15.02.2018 beantragen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt, die Sie für die Übergangsphase beachten müssen. weiterlesen

18.01.2018

Antragsformulare online

Die EU-Kommission hat alle Antragsformulare für die erste Antragsrunde 2018 in Erasmus+ JUGEND IN AKTION veröffentlicht. Die Deadline endet am 15.02.2018, 12:00 Uhr. weiterlesen

12.01.2018

Strategische Partnerschaft "Competendo": "Wer Partizipation in seinen Bildungsangeboten erlebbar machen will, wird bei uns fündig"

"Competendo" startete 2015. Fünf Organisationen aus Deutschland, Polen, Bulgarien und Österreich wollen mit dem Projekt insbesondere Trainern und Pädagogen konkrete Methoden des kompetenzbasierten Lernens zugänglich machen. Hierfür stehen nun Handbücher und eine Online-Toolbox bereit. Nils-Eyk Zimmermann, Projektverantwortlicher bei MitOst e.V., stellt das Projekt im Interview vor. weiterlesen

alle News ansehen

Erasmus+ Programminformationen

Als Nationale Agentur betreuen wir die Umsetzung des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION in Deutschland.

Planen Sie Ihre europäischen Projekte. Alle Informationen zu Ihren Fördermöglichkeiten finden Sie auf unserer Programmseite www.jugend-in-aktion.de.

Unsere Projekte

Alle Projekte