Jugend für Europa

Aktuelles

21.10.2018

"Warum soll ich denn wegfahren?"

"comeback 2018" – das Rückkehr-Event im Europäischen Solidaritätskorps bedeutet auch auf die Straße zu gehen und mit den Menschen über Europa zu reden. Wie vielfältig und mühsam das sein kann, lernten die Ex-Freiwilligen in den Randbezirken Berlins schnell. Als "lebende Bibliotheken" kamen sie mit Bewohnern ins Gespräch. weiterlesen

20.10.2018

Für ein Europa, das sich auf einen neuen Weg macht

Wie kann ein soziales und vielfältiges Europa aussehen? Wie gesellschaftliches Engagement über Grenzen hinweg ermöglicht werden? Ohne junge Menschen geht jedenfalls nichts. Das wurde bei der nationalen Auftaktveranstaltung zum Start des Europäischen Solidaritätskorps (ESK) in Berlin deutlich. Bundesjugendministerin Franziska Giffey dankte den anwesenden 350 Freiwilligen und Fachkräften für ihr europäisches Engagement. weiterlesen

Im Fokus

  • 2020 endet die Laufzeit von Erasmus+. Wie sieht seine Zukunft ab 2021 aus? Und welche Rolle wird der Jugendbereich innerhalb des Programms spielen? Die Diskussion über die Ausgestaltung des Nachfolgeprogramms hat begonnen: Klar ist: Die Erfolgsgeschichte wird fortgeführt.

  • Freiwilliges Engagement ist die gelebte Unterstützung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa. Im Dezember 2016 startete das Europäische Solidaritätskorps. Der Europäische Freiwilligendienst ist Teil der Initiative.

10.10.2018

European Academy on Youth Work – Zwei Aufrufe zur Mitwirkung

Die European Academy on Youth Work macht sich auf den Weg eine einzigartige Plattform für europäische Jugendarbeit zu werden. Sie bietet Raum für Austausch und Wissenserwerb über gesellschaftspolitische Entwicklungen mit Jugendrelevanz und will Innovationen in der europäischen Jugendarbeit fördern.

Die erste European Academy on Youth Work wird vom 21. bis 24. Mai 2019 in Slowenien stattfinden. Hierzu können Sie sich aktiv mit eigenen Beiträgen einbringen oder als Facilitator / Rapporteur mitwirken. weiterlesen

08.10.2018

Fachkräftetrainings zum Thema Menschenrechtsbildung

JUGEND für Europa bietet im Rahmen des europäischen Netzwerkprojektes "Youth for Human Rights!" zwei nationale Fortbildungen für Fachkräfte der Jugendarbeit an, um das Thema Menschenrechtsbildung (MRB) stärker in der nationalen und europäischen Jugendarbeit zu verankern. Sie können sich für eine der beiden Fortbildungen in Würzburg oder in Berlin anmelden. weiterlesen

Weitere Nachrichten

05.10.2018

14. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitk

JUGEND für Europa lädt Sie herzlich zum 14. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik am 8. November 2018 in Berlin ein. Diese Abschlussveranstaltung zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland 2010–2018 wird einen Rückblick und Fachkräften in 8 Workshops Beispiele bester Praxis vorstellen. Das 14. Forum ist eine gemeinsame Veranstaltung von JUGEND für Europa, dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. weiterlesen

01.10.2018

Transnationale Jugendinitiative: "Hallo, welche Werte sind Ihnen wichtig?"

Menschen miteinander ins Gespräch bringen, durch den Austausch unterschiedlicher Meinungen gesellschaftliche Brücken bauen und Wahlberechtigte dazu ermutigen, ihre Stimme zu nutzen – das sind die gemeinsamen Ziele der Vereine "Projekt Denkende Gesellschaft" aus Deutschland und "De Beweging"* aus den Niederlanden.

Im "Projekt Denkendes Europa" wollen sie Menschen motivieren, kommendes Jahr zur Europawahl zu gehen. JUGEND für Europa sprach darüber mit Elisabeth Nöfer, die beim Projekt für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. weiterlesen

01.10.2018

Treffpunkt.ESK.2018 - Engagement und Solidarität mit dem Europäischen Solidaritätskorps

JUGEND für Europa lädt Sie herzlich vom 10. bis zum 11. Dezember 2018 zum Treffpunkt.ESK.2018 nach Bonn ein, um mit uns das neue EU- Programm und seine Möglichkeiten zu entdecken und zu gestalten. weiterlesen

25.09.2018

Youthreporter: Geschichten aus Europa

Europa ist vielfältig und bunt. Das zeigt sich auf dem Youthreporter. In sechs Sprachen können junge Freiwillige aus ganz Europa über ihre sehr persönlichen Erfahrungen im Europäischen Solidaritätskorps berichten. weiterlesen

alle News ansehen

Erasmus+ Programminformationen Europäisches Solidaritätskorps Programminformationen

Als Nationale Agentur betreuen wir die Umsetzung der EU-Programme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps in Deutschland.

Planen Sie Ihre europäischen Projekte. Alle Informationen zu Ihren Fördermöglichkeiten finden Sie auf unseren Programmseiten www.jugend-in-aktion.de sowie www.solidaritaetskorps.de.

Unsere Projekte

Alle Projekte