Jugend für Europa

Aktuelles

05.02.2016

Einladung: Vernetzungstreffen zum Strukturierten Dialog 2016

Der neue Zyklus im Strukturierten Dialog seit Januar 2016 bildet den Rahmen für das zweite internationale, deutschsprachige Vernetzungstreffen vom 09. - 12. Mai in Bonn. Projektverantwortliche und Multiplikatoren aus Belgien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und Deutschland sind herzlich eingeladen. weiterlesen

Zum Artikel
04.02.2016

"Es ist ein Fehler, die Jugendarbeit zu entpolitisieren" – Botschaften vom 13. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik

Die transnationale Jugendarbeit muss deutlich politischer werden – dies ist wohl das wichtigste Fazit des 13. Forums zu Perspektiven der Europäischen Jugendpolitik am 28. Januar in Berlin. Die Unterstützung der kommunalen Ebene bei einer europäischen Öffnung der Kinder- und Jugendhilfe war neben der Auseinandersetzung über die Integration junger Geflüchteter Schwerpunkt der Workshops im Forum. weiterlesen

01.02.2016

Einladung zur europäischen Konferenz "Education, Participation, Integration – Erasmus+ and Refugees"

Die Migrationsbewegung nach Europa stellt die europäischen Bildungssysteme sowie die Kinder- und Jugendhilfe vor große Herausforderungen. Gerade das EU-Programm Erasmus+ bietet Möglichkeiten, diesen Herausforderungen transnational zu begegnen.
Die Nationale Agentur für Erasmus+ beim BIBB organisiert mit den anderen deutschen Nationalen Agenturen eine europäische Konferenz, um die Voraussetzungen der Teilhabe junger Flüchtlinge durch transnationale, interkulturelle Maßnahmen zu verbessern. Projektverantwortliche aus dem Jugendbereich, die zu diesem Thema arbeiten, laden wir herzlich zur Teilnahme ein. weiterlesen

01.02.2016

europe@DJHT: Creating a social and fair Europe for all young people

Für den 16. DJHT vom 28. bis 30. März 2017 haben die AGJ und JUGEND für Europa die Gestaltung eines gemeinsamen europäischen Schwerpunktes vereinbart. Zur inhaltlichen Ausgestaltung sind Akteure der Kinder- und Jugendhilfe herzlich eingeladen. weiterlesen

Weitere Nachrichten

27.01.2016

Ganz lokal, ganz europäisch: "Mehr Europa" in Partizipationsprojekten

Ein neues Handbuch mit Beispielen für europäische Impulse in der jugendbezogenen Partizipationskultur. Vorgelegt von JUGEND für Europa, Service- und Transferstelle EU-Jugendstrategie. weiterlesen

25.01.2016

Beratungsangebote für die Entwicklung von Strategischen Partnerschaften

Strategische Partnerschaften eröffnen in Erasmus+ neue Möglichkeiten. Mit diesem Förderformat können über mehrere Jahre hinweg mit Partnern aus anderen Ländern Peer Learning-Prozesse durchgeführt oder zukunftsweisende Ideen entwickelt und erprobt werden.
Wer dieses Förderformat für seine Projektidee nutzen will, dem bietet JUGEND für Europa zwei neue Unterstützungsformate an. weiterlesen

20.01.2016

Inklusion und Bildung in Erasmus+

Die Förderung von Chancengleichheit und Inklusion ist ein zentrales Anliegen des EU-Programms Erasmus+. Alle deutschsprachigen Nationalen Agenturen für Erasmus+ Bildung und Jugend laden für Mitte März zu einem ersten deutschsprachigen Erasmus+ Forum "Inklusion und Bildung" nach Wien ein. weiterlesen

12.01.2016

Fachforum 2016: Digitale Medien – neue Chancen für die Europabildung?

Die rasante Entwicklung der medialen Kommunikationsmöglichkeiten führt zur digitalisierten Sozialisation junger Menschen. Das Fachforum Europa 2016 begreift diese tiefgreifende Veränderung des Kommunikationsverhaltens als eine Chance für die europabezogene Jugendbildung. weiterlesen

alle News ansehen

Unsere Projekte

Alle Projekte