Aktive Europäische Bürgerschaft

Europa steckt in einer Krise – in einer Finanz- und Vertrauenskrise. Viele Menschen wenden sich derzeit von der Idee eines zusammengehörigen Europas ab.

Doch gerade für junge Menschen ist der Lebensraum Europa bedeutender denn je. Umgekehrt gilt: Junge Menschen sind die Zukunft Europas. Nur wenn sie in Europa Perspektiven sehen, geht das europäische Projekt weiter. Umso wichtiger, dass Jugendliche ihre aktive Rolle in der europäischen Gesellschaft finden.

Mit unserer Arbeit wollen wir junge Menschen dazu befähigen, sich an der Gestaltung Europas zu beteiligen. Sie sollen ihr Europa kennenlernen und an ihrem Europa mitwirken können. Fachkräfte wollen wir ermutigen, Jugendliche zu motivieren, sich konstruktiv und kritisch mit europäischen Themen auseinanderzusetzen.

Wir glauben an ein demokratisches, soziales und solidarisches Europa. Um das bürgerliche Engagement Jugendlicher für und in Europa zu stärken, bietet das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION hervorragende Möglichkeiten. Diese wollen wir vermitteln und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Weiterentwicklung einer bürgerschaftlichen Dimension Thema bleibt.

Aktuelles

18.01.2021

Flagship Participation Collection: Sammlung europäischer Partizipationsprojekte online

Junge Menschen am demokratischen Leben zu beteiligen, ist ein zentrales Thema sowohl in der jugendpolitischen Zusammenarbeit der EU-Mitgliedstaaten als auch in den EU-Programmen Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps. Eine Sammlung europäischer Partizipationsprojekte macht sichtbar, wie Jugendbeteiligung gelingen kann. weiterlesen

14.12.2020

Abschlusserklärung der 3. European Youth Work Convention: Signposts for the future

Unter dem Titel "Signposts for the Future" legte die 3. European Youth Work Convention (EYWC) eine Abschlusserklärung vor, die Leitlinien und Anregungen für die Umsetzung einer starken Europäischen Jugendarbeitsagenda festhält. Die Convention ist die größte Online-Veranstaltung, die bisher im Bereich "Youth Work" in Europa stattgefunden hat. weiterlesen

10.12.2020

Jugendbegegnung in Corona-Zeiten: Über den Umgang mit Planungsunsicherheit

2020 kam der internationale Jugendaustausch fast vollständig zum Erliegen. Geplante Begegnungen mussten abgesagt, verschoben oder in den digitalen Raum verlegt werden. Der Hamburger Verein Abed e.V. wagte es in diesem Jahr trotzdem: Ende August führte er einen Austausch "in echt" durch. Wie sich eine Jugendbegegnung in Pandemiezeiten anfühlt. weiterlesen

Jugendbegegnung in Corona-Zeiten. Gruppe der Teilnehmenden steht mit Masken im Kreis. Copyright: Omer Ouedraogo, ABED e.V.
07.12.2020

"Wir nehmen die Aufgabe an und entwickeln eine Europäische Jugendarbeitsagenda"

Bundesjugendministerin Franziska Giffey eröffnet die 3. European Youth Work Convention mit 1000 Teilnehmern aus ganz Europa und kündigt zusätzliche Mittel für die Europäischen Jugendzentren in Strassbourg und Budapest sowie für die European Youth Foundation an. weiterlesen

mehr News

Unsere Projekte