Aktive Europäische Bürgerschaft

Europa steckt in einer Krise – in einer Finanz- und Vertrauenskrise. Viele Menschen wenden sich derzeit von der Idee eines zusammengehörigen Europas ab.

Doch gerade für junge Menschen ist der Lebensraum Europa bedeutender denn je. Umgekehrt gilt: Junge Menschen sind die Zukunft Europas. Nur wenn sie in Europa Perspektiven sehen, geht das europäische Projekt weiter. Umso wichtiger, dass Jugendliche ihre aktive Rolle in der europäischen Gesellschaft finden.

Mit unserer Arbeit wollen wir junge Menschen dazu befähigen, sich an der Gestaltung Europas zu beteiligen. Sie sollen ihr Europa kennenlernen und an ihrem Europa mitwirken können. Fachkräfte wollen wir ermutigen, Jugendliche zu motivieren, sich konstruktiv und kritisch mit europäischen Themen auseinanderzusetzen.

Wir glauben an ein demokratisches, soziales und solidarisches Europa. Um das bürgerliche Engagement Jugendlicher für und in Europa zu stärken, bietet das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION hervorragende Möglichkeiten. Diese wollen wir vermitteln und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Weiterentwicklung einer bürgerschaftlichen Dimension Thema bleibt.

Aktuelles

25.05.2022

Jugendarbeit stärken und weiterentwickeln: Einladung zum zweiten Bonn Process Meet-up

Das zweite digitale Bonn Process Meet-up richtet sich alle interessierten Youth Work Akteur*innen. Das Treffen gibt einen Überblick über neueste Entwicklungen, Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten im Bonn-Prozess sowie der Entwicklung weiterer Ideen und zukünftiger (gemeinsamer) Umsetzungsschritte. weiterlesen

25.05.2022

Veranstaltungsbericht: Umbruch. Aufbruch. Neuanfang. – Europäische Impulse für Jugendarbeit und Jugendpolitik

Am 22. März 2022 lud das BMFSFJ gemeinsam mit JUGEND für Europa zu einer digitalen Veranstaltung ein. Das Forum gab Einblicke in Entwicklungen von Jugendarbeit während der Pandemie und stellte verschiedene Initiativen, Projekte, Prozesse sowie Möglichkeiten vor, die wichtige Impulse für das Arbeitsfeld bieten. Der Veranstaltungsbericht ist veröffentlicht. weiterlesen

Titelbild der Publikation
30.03.2022

Konferenz: Umbruch. Aufbruch. Neuanfang. – Europäische Impulse für Jugendarbeit und Jugendpolitik

Welche Potenziale bieten europäische Impulse für Initiativen und Prozesse in Deutschland und damit für einen Aufbruch von Jugendarbeit und Jugendpolitik nach der Pandemie? Darüber diskutierten am 22. März über 80 Akteur*innen aus Praxis, Wissenschaft und Politik, Multiplikator*innen und Fachkräfte der Jugendarbeit sowie der Jugendpolitik. Die Bundesjugendministerin dankte allen für ihr Engagement in den aktuellen Herausforderungen. weiterlesen

22.11.2021

Kurz und verständlich erklärt: Neue deutschsprachige Veröffentlichungen zum Bonn Process und zur European Youth Work Agenda

Mit der 3. European Youth Work Convention begann die Realisierung der European Youth Work Agenda. Diese Agenda dient als strategischer Rahmen für die Weiterentwicklung von Youth Work in Europa. Was wurde Ende 2020 auf der Youth Work Covention beschlossen? Was will die European Youth Work Agenda erreichen? Und was verbirgt sich hinter dem Bonn Process? Neue Veröffentlichungen auf Deutsch geben einen Überblick. weiterlesen

Logo zum Bonn Process
mehr News

Unsere Projekte

  • Shrinking spaces: Youth work under pressure

    Europe at the 17th German Child and Youth Welfare Congress

    Headlined “Shrinking spaces: Youth work under pressure”, the forum examined the increasingly limited opportunities available to civil society groups, with specific emphasis on youth work.

  • EuroPeers

    EuroPeer-LogoJugendliche informieren über Europa

  • Youthreporter

    Logo YouthreporterGeschichten aus 1000 und einem Europa