Anerkennung nicht formalen und informellen Lernens

Nicht formales und informelles Lernen vermittelt jungen Menschen wertvolle Fähigkeiten - für ihr gelingendes Aufwachsen, ihre Persönlichkeitsentwicklung, ihre gesellschaftliche Teilhabe.

Die Lernerfahrungen, die junge Menschen auf diese Weise machen, tragen auch in hohem Maße zu verbesserten Chancen auf dem Arbeitsmarkt bei. Das ist von großer Bedeutung: Schließlich sind in Europa ca. 14 Millionen junger Menschen ohne Bildung, Ausbildung und Beschäftigung.

Wir sind überzeugt, dass junge Menschen von nicht formalen und informellen Lernerfahrungen durch grenzüberschreitende Mobilität und Engagement profitieren. Mit unserer Arbeit wollen wir zu einer erhöhten Anerkennung dieser Lernerfahrungen beitragen. Die Perspektiven, die nicht formales und informelles Lernen bietet, möchten wir in aktuelle Prozesse einbringen und gleichzeitig Strategien zur Sichtbarmachung voranbringen.

Nicht formales und informelles Lernen ist eine der Grundlagen des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION. Mit dem Youthpass haben wir dabei ein konkretes Instrument zur Anerkennung nicht formalen und informellen Lernens im Programm entwickelt.

Aktuelles

17.09.2019

Magische Grenze überschritten: Eine Million Youthpass-Zertifikate ausgestellt

Am 16. September 2019 war es soweit: Im Laufe des Tages wurde das 1.000.000ste Youthpass-Zertifikat über die Youthpass-Datenbank generiert. Eine Million ausgestellte Youthpass-Zertifikate bedeuten: Eine Million Mal wurden seit 2007 die Lernerfahrungen aus den europäischen Jugendprogrammen beschrieben und zertifiziert. Und die Geschichte geht weiter... weiterlesen

02.05.2019

Europäische Jugendwoche 2019: "Demokratie und ich"

Vom 29. April bis zum 5. Mai findet in ganz Europa die neunte Europäische Jugendwoche statt. In diesem Jahr lautet das Motto "Demokratie und ich". Während der gesamten Woche werden in ganz Europa Aktivitäten veranstaltet. Zudem kommen am 29. und 30. April in Brüssel Hunderte junger Menschen bei Events zusammen, um ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. weiterlesen

Zum Artikel
09.07.2018

Neue Publikation für Fachkräfte: One 2 One

Wie lernen Menschen? Wie reflektieren sie ihre eigene Entwicklung bei einem Lernprozess? Eine neue Publikation von JUGEND für Europa und dem SALTO Training & Cooperation RC widmet sich den magischen Momenten in einem Lernprozess: Dort, wo das Lernen in Interaktion mit anderen Menschen geschieht. weiterlesen

05.04.2018

"Europe goes local": Jugendarbeit auf lokaler Ebene unterstützen

Die meisten konkreten Herausforderungen in Bezug auf die soziale Situation und die Unterstützung ihres Wohlergehens und ihrer Autonomie ergeben sich im lokalen Lebensumfeld junger Menschen. In den meisten europäischen Ländern liegt die Verantwortung für diese Aufgaben vor allem im kommunalen Bereich. Ein Netzwerkprojekt von 23 Nationalen Agenturen des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION widmet sich seit 2016 der Qualitätsverbesserung in der Jugendarbeit auf lokaler Ebene. weiterlesen

mehr News

Unsere Projekte

  • Youthpass

    Logo YouthpassDas europäische Instrument zur Anerkennung nicht formalen und informellen Lernens in den EU-Programmen Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps