Förderung europäischer Jugendprojekte durch Erasmus+

Erasmus+ ist von 2014 bis 2020 das EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport. Innerhalb von Erasmus+ ist JUGEND IN AKTION das Förderprogramm für alle jungen Menschen im Bereich der nicht formalen und informellen Bildung. Es fördert ihre Kompetenzen, ihren Start ins Berufsleben, ihr Engagement für Europa und für die Gesellschaft.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION ist eine herausragende Möglichkeit, neue Formen nicht formaler Bildung in der internationalen Jugendarbeit zu praktizieren. Wir sind überzeugt, dass sich das lebendige Europa über das Programm erfahren und vermitteln lässt: mit seinen geförderten Projekten, seinen Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten.

Mit der Förderung europäischer Projekte wollen wir jungen Menschen Mobilitätserfahrungen in Europa ermöglichen; wir wollen ihre Eigeninitiative und Kreativität stärken. So sollen sie wichtige Schlüsselqualifikationen für ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung gewinnen.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION leistet einen wesentlichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der europäischen Jugendarbeit. Diesen Prozess voranzubringen, engagierte Menschen bei ihren Projekte zu beraten sowie die Potentiale und die Wirkungen des Programms aufzuzeigen, sind unsere Anliegen.

Aktuelles

10.10.2018

European Academy on Youth Work – Zwei Aufrufe zur Mitwirkung

Die European Academy on Youth Work macht sich auf den Weg eine einzigartige Plattform für europäische Jugendarbeit zu werden. Sie bietet Raum für Austausch und Wissenserwerb über gesellschaftspolitische Entwicklungen mit Jugendrelevanz und will Innovationen in der europäischen Jugendarbeit fördern.

Die erste European Academy on Youth Work wird vom 21. bis 24. Mai 2019 in Slowenien stattfinden. Hierzu können Sie sich aktiv mit eigenen Beiträgen einbringen oder als Facilitator / Rapporteur mitwirken. weiterlesen

08.10.2018

Fachkräftetrainings zum Thema Menschenrechtsbildung

JUGEND für Europa bietet im Rahmen des europäischen Netzwerkprojektes "Youth for Human Rights!" zwei nationale Fortbildungen für Fachkräfte der Jugendarbeit an, um das Thema Menschenrechtsbildung (MRB) stärker in der nationalen und europäischen Jugendarbeit zu verankern. Sie können sich für eine der beiden Fortbildungen in Würzburg oder in Berlin anmelden. weiterlesen

01.10.2018

Transnationale Jugendinitiative: "Hallo, welche Werte sind Ihnen wichtig?"

Menschen miteinander ins Gespräch bringen, durch den Austausch unterschiedlicher Meinungen gesellschaftliche Brücken bauen und Wahlberechtigte dazu ermutigen, ihre Stimme zu nutzen – das sind die gemeinsamen Ziele der Vereine "Projekt Denkende Gesellschaft" aus Deutschland und "De Beweging"* aus den Niederlanden.

Im "Projekt Denkendes Europa" wollen sie Menschen motivieren, kommendes Jahr zur Europawahl zu gehen. JUGEND für Europa sprach darüber mit Elisabeth Nöfer, die beim Projekt für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. weiterlesen

04.09.2018

Ihre Projekte zur Europawahl 2019

Ende Mai 2019 braucht Europa jede Stimme: Dann findet in den (wahrscheinlich) nur noch 27 EU-Mitgliedstaaten die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament statt.

Projekte aus Erasmus+ JUGEND IN AKTION fördern den europäischen Austausch und das demokratische Bewusstsein junger Menschen. Und damit die Motivation, wählen zu gehen. Beantragen Sie Ihre Projekte jetzt. Für die nächste Antragsrunde (Deadline: 04.10.2018) stehen die Antragsformulare bereit. weiterlesen

mehr News
Gehe zu http://www.jugend-in-aktion.de

Fortbildungen

alle anzeigen

Unsere Projekte