Förderung europäischer Jugendprojekte

JUGEND für Europa ist Nationale Agentur für die EU-Programme Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps.

Aus den Mitteln der beiden EU-Programme fördern wir europäische Jugendprojekte sowie Projekte für Fachkräfte der Jugendarbeit.

Beide EU-Jugendprogramme setzen einen starken Fokus auf die Themen: Inklusion und Vielfalt, Partizipation und gesellschaftliches Engagement, Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz sowie Digitaler Wandel. Sie unterstützen die jugendpolitische Zusammenarbeit auf europäischer Ebene und leisten wirksame Beiträge für die Weiterentwicklung von Jugendarbeit und Jugendhilfe in Europa.

Mit einem Förderbudget von über 40 Millionen Euro pro Jahr aus den beiden EU-Programmen ist JUGEND für Europa der größte Förderer von europäischer und internationaler Jugendarbeit in Deutschland.

Ansprechpartner/in: Ingrid Müller , Heike Zimmermann

Aktuelles

27.09.2022

Youth Work Recovery Conference: So kann die Situation von Youth Work in Europa verbessert werden

Die Youth Work Recovery Conference brachte vom 13. bis zum 16. Juni 2022 Vertreter*innen aus 28 Ländern aus Politik, Praxis und Forschung zusammen, um über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Bereich des Arbeitsfeldes Youth Work in Europa sowie in den benachbarten Partnerländern zu diskutieren. weiterlesen

27.09.2022

Jetzt anmelden zum Treffpunkt.2022

Online-Jahrestagung der Trägerorganisationen in Erasmus+ Jugend und dem Europäischen Solidaritätskorps am 29. und 30. November 2022 weiterlesen

Einladung: Treffpunkt vom JUGEND für Europa vom 29.11. bis 30.11.2022
23.09.2022

Aufbruch in die Zukunft: Parlamentarischer Abend der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit

Am 20. September 2022 fand unter dem Motto „Aufbruch in die Zukunft“ in Berlin der 9. Parlamentarische Abend der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit in Anwesenheit von Bundesjugendministerin Lisa Paus statt. weiterlesen

Das Bild zeigt Menschen an Stehtischen, die sich unterhalten.
20.09.2022

It all starts here: 35 Jahre Erasmus+

Zum 35-jährigen Bestehen des EU-Programms Erasmus+ luden Vizepräsident Margaritis Schinas und Kommissarin Mariya Gabriel 35 derzeitige und frühere Teilnehmer*innen sowie Mitglieder des Gründungsteams zur Jubiläumsveranstaltung "35 years – 35 experiences" ein. Die Veranstaltung blickte auf die Erfolge des Programms zurück, an dem seit 1987 rund 13 Millionen Menschen teilnahmen. weiterlesen

Logo 35 Jahre Erasmus+
mehr News