Beiträge zum Thema Erasmus+ JUGEND IN AKTION

25.05.2020

Rekordantragszahlen bei Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Europäischen Solidaritätskorps

So viele Anträge wie noch nie gingen zur zweiten Antragsrunde im Jahr 2020 bei JUGEND für Europa ein. Trotz aller Ungewissheiten und Einschränkungen – in der Corona-Pandemie sind die europäischen Jugendprogramme bedeutsamer denn je. weiterlesen

25.05.2020

Strategische Partnerschaft "MYgrant Metamorphosis" - Nachhaltiger Beitrag zu einem friedlichen Miteinander

Arbeitskreis Ostviertel e.V. entwickelt künstlerisch-kreative Methoden für die Jugendarbeit im Migrationskontext weiterlesen

Team des Projekts MYgrant - Bennohaus Münster
20.05.2020

Neues Toolkit für die Jugendarbeit zur Radikalisierungsprävention

Ein neu entwickelte Kartenspiel schärft den Blick darauf, welche Faktoren den Prozess der gewalttätigen Radikalisierung und des Extremismus von Jugendlichen beeinflussen. weiterlesen

Toolkit zur Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit
15.05.2020

Nächste Chance, EuroPeer zu werden - jetzt online

Vielen ehemaligen Freiwilligen aus den EU-Programmen Europäisches Solidaritätskorps und Erasmus+ JUGEND IN AKTION liegt es am Herzen, ihre gesammelten Erlebnisse aus ihrem Auslandsaufenthalt mit anderen zu teilen. Diese Botschafter heißen EuroPeers. Im Juni gibt es nun wieder die Gelegenheit, EuroPeer zu werden. Aufgrund der Coronoa-Pandemie nun erstmals online. weiterlesen

EuroPeers comeback 19
13.05.2020

Zentraler Aufruf der EU-Kommission in Corona-Krisenzeiten: Die europäische Jugend vereint

In der COVID-19-Pandemie sind viele junge Menschen von ihren Altersgenossen und den normalen täglichen Aktivitäten abgekoppelt. Gleichzeitig sind sie mit Unsicherheiten bei Berufsaussichten, sozialem Leben und in der Freizeit konfrontiert. Mit dem Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen für die Aktion "Europäische Jugend vereint" unterstützt die Europäische Kommission im Rahmen des Programms Erasmus+ den Jugendsektor dabei, jungen Menschen in dieser Krisenzeit eine Perspektive zu geben. Fünf Millionen Euro Budget stehen zur Verfügung. weiterlesen

Eine Gruppe junger Menschen posiert in Herzform.
06.05.2020

Europäisches Online Event zur digitalen Jugendbildung: MOVE IT

Wie werden digitale Werkzeuge zur Unterstützung der Jugendmobilität in Europa heute eingesetzt? Welche Potentiale stecken in den digitalen und technologischen Entwicklungen, um Mobilität, Inklusion und Beteiligung von Jugendlichen weiter zu entwickeln? Wie gehen Fachkräfte der Jugendarbeit mit all dem um und wo sehen sie die größten Hindernisse und ungenutzten Potenziale? Welche Auswirkungen hat Covid-19? Das sind einige Themen des Online Events "MOVE IT - Youth mobility in the digital era". Die Auftaktsession am 26.05. können Sie per Livestream verfolgen. weiterlesen

Einladungsflyer
04.05.2020

YOCOMO – Neuer Online-Kurs für Fachkräfte der (internationalen) Jugendarbeit

Fachkräfte der Jugendarbeit, die international Jugendarbeitsprojekte begleiten, benötigen neben ihrer Fachlichkeit weitere besondere Kompetenzen. Aber welche Kompetenzen sind dies genau? Und wie kann deren Entwicklung in Aus- und Weiterbildung gefördert werden? weiterlesen

Hand über einer Laptop-Tastatur
27.04.2020

Coronavirus SARS-CoV-2: Auswirkungen auf Erasmus+ JUGEND IN AKTION und auf das Europäische Solidaritätskorps

(Aktualisiert am 27.04.2020) Weitreichende Auswirkungen auf Projekte und Teilnehmende, Veranstaltungen und Freiwillige in Erasmus+ JUGEND IN AKTION und dem Europäischen Solidaritätskorps. JUGEND für Europa erkennt Force majeure zentral für alle Maßnahmen an, die Mitte März bereits liefen. Nächste Antragsfrist ist auf den 07.05.2020 verschoben. Die Antragsformulare sind online abrufbar. weiterlesen

24.04.2020

Erasmus+ JUGEND IN AKTION: Wie umgehen mit geförderten Projekten während der Corona-Krise?

In der Corona-Pandemie erlebt die europäische Jugendarbeit eine Situation, auf die sich keiner hat vorbereiten können. Die Auswirkungen auf Erasmus+ JUGEND IN AKTION sind weitreichend. Träger, Organisationen und Teilnehmende am EU-Programm stehen vor vielen offenen Fragen. Was passiert z.B. mit den Maßnahmen, die bereits begonnen haben oder bald hätten starten sollen? Erste Antworten auf die wichtigsten Fragen haben wir Ihnen zusammgestellt. weiterlesen

Bild der Webseite mit den FAQs
22.04.2020

Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps: Gegenwart und eine mögliche Zukunft ab 2021

Was von unseren Visionen eines geeinten, friedlichen und sozialen Europas übrigbleibt angesichts einer Krise von epischem Ausmaß, welchen Schaden die Europäische Idee davonträgt: Diese Fragen bestimmen in den letzten Wochen einen guten Teil der öffentlichen Debatte über unser Leben nach Corona. Und wieder stehen die Werte "Solidarität" und "Europäische Bürgerschaft" im Mittelpunkt. Die gegenwärtige Lage wird auch die Zukunft von Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps bestimmen, sei es nun budgetär oder im Rahmen einer Neuorientierung der Zielsetzungen. weiterlesen

  1. <
  2. 1
  3. ...
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. ...
  10. 62
  11. >
Filtern nach Thema
Filtern nach Struktur
Filtern nach Projekt
Filtern nach Veranstaltung

RSS-Feed

Unsere Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.