14. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik

Abschlussveranstaltung zur Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland 2010–2018

08. November 2018, Berlin

14. Forum, eine gemeinsame Veranstaltung von JUGEND für Europa, dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 

PROGRAMM
Bitte klicken Sie hier, um das Programm als PDF-Datei herunterzuladen.

FOTOS
Bitte klicken Sie hier, um Fotos der Veranstaltung auf der Facebookseite von JUGEND für Europa einzusehen.

FACHARTIKEL 
Auf dem Portal www.jugendpolitikineuropa.de finden Sie einen Themenschwerpunkt zur EU-Jugendstrategie sowie eine kurzen, inhaltlichen Eindruck vom 14. Forum (Artikel "Neun Jahre EU-Jugendstrategie - Auf ein Neues"). 

FACHPUBLIKATIONEN 
Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, um Publikationen von JUGEND für Europa zur EU-Jugendstrategie aufzurufen. Direkte Links zu einer Auswahl von Fachpublikationen finden Sie im Anschluß. 

Auszug

  1. Orientierungshilfe III | Europäische Mobilität am Übergang. Kommunale rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit für grenzüberschreitende Angebote stärken
    https://www.jugendfuereuropa.de/news/10751-orientierungshilfe-iii-kommunale-rechtskreis-bergreifende-zusammenarbeit-f-r-grenz-berschreitende-angebote-st-rken 
  2.  Orientierungshilfe II | Europäische Mobilität am Übergang. Fachkräfte für grenzüberschreitende Angebote gewinnen und stärken.
    https://www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/europaeische-mobilitaet-am-uebergang.3993 
  3. Orientierungshilfe I | Europäische Mobilität am Übergang - Qualitätsmerkmale von Informations- und Beratungsangeboten für die Jugendsozialarbeit 
    www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/europaeische-mobilitaet-am-uebergang-qualitaetsmerkmale-von-informations-und-beratungsangeboten-fuer-die-jugendsozialarbeit.3932
  4. "Mehr Europa" in Partizipationsprojekten. Europäische Impulse für die jugendbezogene Partizipationskultur in Deutschland 
    www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/mehr-europa-in-partizipationsprojekten.3757
  5. Damit wir uns richtig verstehen! Gelingensbedingungen für den Strukturierten Dialog
    www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/damit-wir-uns-richtig-verstehen.3856
  6. Die Europäische Dimension in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Handbuch mit Erläuterungen und Praxisbeispielen 
    www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/special-bd-7-die-europaeische-dimension-in-der-kinder-und-jugendhilfe.3592
  7. Mehr Europa in die Kinder- und Jugendhilfe durch Erasmus+ JUGEND IN AKTION
    ww.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/mehr-europa-in-die-kinder-und-jugendhilfe-durch-erasmus-jugend-in-aktion.3548
  8. Grenzüberschreitungen. Europäische Mobilitätsangebote für sozial benachteiligte junge Menschen
    https://www.jugendfuereuropa.de/ueber-jfe/publikationen/special-band-9-grenzueberschreitungen.3822

Mit dem Abschluss des aktuellen Zyklus der jugendpolitischen Zusammenarbeit der EU und der Neuausrichtung der EU-Jugendstrategie für die Zeit ab 2019 schließt auch die gemeinsame Umsetzung in
Deutschland ab. Bund und Länder haben gemeinsam, in Form eines Arbeitsprogramms für die Jahre 2014–2018, europäische Impulse für die Weiterentwicklung fachlicher Themen der Jugendhilfe aufbereitet und Anregungen für die Praxis entwickelt. Folgende drei inhaltliche Zielsetzungen standen dabei besonders im Mittelpunkt, um zentrale Arbeitsfelder der Kinder- und Jugendhilfe für eine Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Debatten zu öffnen, europäische Impulse für ihre fachliche Weiterentwicklung zu nutzen und die kommunale Ebene verstärkt in die Umsetzungsaktivitäten einzubeziehen.

  • Übergänge Schule / Ausbildung in Beruf
    Integration sozial benachteiligter junger Menschen in das Regelsystem von Bildung, Ausbildung und Arbeit durch die Ermöglichung neuer Lernfelder und Kompetenzen für Jugendliche und Fachkräfte
  • Partizipation
    Wirksame Beteiligung Jugendlicher durch die Ansprache neuer Zielgruppen und die Einführung neuer Formate
  • Anerkennung non-formales Lernen
    Aufwertung und Anerkennung informeller und nicht formaler Bildung unter Wahrung der Standards und Konzepte der Jugendarbeit