Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland

Logo Eu-JugendstrategieMit der EU-Jugendstrategie haben sich alle Länder der EU darauf geeinigt, bis 2018 die Situation junger Menschen entscheidend zu verbessern. Sie wollen:

  • mehr Möglichkeiten und mehr Chancengleichheit für alle jungen Menschen in Bildung und Arbeit schaffen,
  • das freiwillige Engagement junger Menschen stärker fördern,
  • die soziale Eingliederung junger Menschen stärken.

Ziele des Projekts

In Deutschland hat man sich auf drei Prioritäten bei der Umsetzung der EU-Jugendstrategie geeinigt: Übergänge Schule / Ausbildung in Beruf, Partizipation, Anerkennung des nicht formalen Lernens.

Das Ziel der Umsetzung der EU-Jugendstrategie in Deutschland besteht vor allem darin, "mehr Europa" in die Jugendhilfe zu bringen – Anregungen und Ideen zur Weiterentwicklung der Praxis in Deutschland sollen so genutzt werden.

Wir wollen die öffentlichen und freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe unterstützen bei der Umsetzung und Gestaltung der EU-Jugendstrategie in Deutschland und der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Europa.

Umsetzung des Projekts

Das BMFSFJ fördert zur Unterstützung des Umsetzungsprozesses das Projekt "Servicestelle EU-Jugendstrategie“, das bei JUGEND für Europa angesiedelt ist.

Die Servicestelle hat folgende Aufgaben:

  • Koordination der Zusammenarbeit zwischen dem Bund und den Ländern
  • Unterstützung der Umsetzung in den Bundesländern
  • Unterstützung der Einbeziehung der Ländervertreter in Brüssel
  • Begleitung der Arbeit des Beirates
  • Transfer von jugendpolitischen Initiativen zwischen Deutschland und Europa
  • Entwicklung und Begleitung von europäischen Peer-Learning-Prozessen inkl. der Umsetzung multinationaler Kooperationsprojekte für das BMFSFJ
  • Entwicklung und Aufbau transnationaler europäischer Projekte.

Darüber hinaus realisiert das Projekt umfangreiche Informations- und Beratungstätigkeiten für Institutionen, Vertretungen und Einrichtungen des Bundes, der Länder und der Zivilgesellschaft zu den Themen und Umsetzungsinstrumenten der EU-Jugendstrategie sowie zu jugendpolitisch relevanten Entwicklungen auf europäischer Ebene.

News