Beiträge zum Thema Nationale Agentur Erasmus+ Jugend

25.11.2022

Ausschreibung für Honorarkraft zur Unterstützung des Jugendbeirats bei JUGEND für Europa

Die geschäftsführende Stelle für den Jugendbeirat bei JUGEND für Europa sucht eine Honorarkraft zur Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen sowie bei der Kommunikation mit den jugendlichen Beiratsmitgliedern. weiterlesen

Das Bild zeigt Jugendliche, die in einem Raum an Tischen in U-Form sitzen und sich miteinander austauschen.
24.11.2022

Erasmus+ 2023: Programmleitfaden veröffentlicht

Die EU-Kommission hat den Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen für das Jahr 2023 gestartet. Für Erasmus+ Jugend stehen 2023 in Deutschland 36,2 Millionen Euro zur Verfügung. Projekte profitieren bei der Förderung von höheren Tagessätzen. Neu dabei ist Erasmus+ Sport. weiterlesen

Porgrammhandbuch 2023 ist da
24.11.2022

Einladung: Vernetzungstreffen zum Förderformat DiscoverEU Inklusion

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen über die Möglichkeiten dieses Formats für Ihre Zielgruppen sprechen und erfahren, wie wir Sie bei der Umsetzung unterstützen können. weiterlesen

23.11.2022

Kommen Sie zum BarCamp "Fachkräftequalifizierung Jugendarbeit international"

IJAB und JUGEND für Europa laden am 25. und 26. Januar 2023 nach Bonn ein zum BarCamp "Fachkräftequalifizierung Jugendarbeit international" weiterlesen

21.11.2022

“Europa in Zeiten von Krisen”: Liverollenspiele in Jugendbegegnungen

Wie kann eine Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels erfolgen? Wie können wir Probleme gemeinsam und über Grenzen hinweg angehen? Diesen Fragen widmete sich die Jugendbegegnung “Europe in the time of crisis” mit Hilfe der LARP-Methode. Ein Interview mit Piotrek Warzyszynski, Koordinator für Internationale Projekte bei Fahrten-Ferne-Abenteuer Ferienwerk. weiterlesen

Das Bild zeigt verkleidete Jugendliche, die für das Bild posieren.
27.10.2022

Letzte Antragsrunde 2022 mit über 400 Projekten! Danke für Ihr Engagement!

Am 4. Oktober 2022 endete die zweite Antragsrunde in diesem Jahr. Wir freuen uns über 400 Projektanträge in allen Förderformaten von Erasmus+ Jugend und dem Europäischen Solidaritätskorps. weiterlesen

Grafik mit den Zahlen der eingereichten Anträge vom 4. Oktober 2022
27.10.2022

Jugendgerechte Perspektiven eröffnen: Sonderförderung zum Europäischen Jahr der Jugend stark nachgefragt

2022 ist das Europäischen Jahr der Jugend. Es rückt die Situation der jungen Menschen in Europa in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Junge Menschen können ihre Forderungen einbringen, um Europa grüner, inklusiver, und digitaler zu gestalten. In allen Mitgliedstaaten der EU werden hierzu Veranstaltungen und Konsultationsprozesse organisiert. So auch in Deutschland mit Unterstützung von JUGEND für Europa. Eine Antragstellung ist weiterhin möglich. weiterlesen

Flyer zur Sonderförderung von JUGEND für Europa
24.10.2022

Festschrift zum Ruhestand von Hans-Georg Wicke

Nach 27 Jahren verabschiedet JUGEND für Europa ihren Leiter Hans-Georg Wicke in den Ruhestand. Aus diesem Anlass hat die Nationale Agentur für die EU-Jugendprogramme Hans-Georg Wickes berufliche Wegbegleiter*innen eingeladen, ihm ihre ganz eigenen Würdigungen mit auf den Weg zu geben. weiterlesen

"Let's be a miracle" - Titel der Festschrift zum Ruhestand von Hans-Georg Wicke
04.10.2022

27 Jahre lang entscheidende Impulse für die Europäische Jugendarbeit und Jugendpolitik: Hans-Georg Wicke geht in den Ruhestand

Nach 27 Jahren als Leiter verlässt Hans-Georg Wicke im Oktober 2022 JUGEND für Europa und geht in den Ruhestand. Moment einmal! 27 Jahre?! Das ist ja über ein Vierteljahrhundert…. weiterlesen

Hans Georg Wicke am Mikrofon
29.09.2022

Zwischenevaluierung der EU-Jugendstrategie in Arbeit

Aufruf der EU-Kommission: Geben Sie bis zum 21. Oktober 2022 Feedback zur Wirksamkeit und Gesamtleistung der EU-Jugendstrategie weiterlesen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 91
  8. >
Filtern nach Thema
Filtern nach Struktur
Filtern nach Projekt
Filtern nach Veranstaltung

RSS-Feed

Unsere Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.