News-Archiv

17.12.2021

Durchführungsbeschluss der EU-Kommission für mehr Inklusion und Vielfalt in EU-Jugendprogrammen veröffentlicht

Erasmus+ und das Europäische Solidaritätskorps werden inklusiver. Was bedeutet dies konkret für die Programmumsetzung? Hierzu hat die EU-Kommission Ende Oktober einen Durchführungsbeschluss veröffentlicht, mit dem sie erläutert, wie die inklusive Umsetzung der beiden EU-Programme bis Ende 2027 aussehen soll. Die Veröffentlichung eines solchen Rahmens für Inklusionsmaßnahmen war in den Programmverhandlungen vielfach gefordert worden. weiterlesen

09.12.2021

Gemeinsam den Schwierigkeiten trotzen: So lief der Treffpunkt.2021

Der Start von neuen EU-Programmen ist bereits in "normalen" Zeiten eine Herausforderung. Neue Regeln, neue Tools (und manchmal auch ein neuer Name) wollen beachtet und verstanden werden. Doch es sind Pandemiezeiten – und nichts ist normal. Besonders nicht für Mobilitätsprogramme wie Erasmus+ und das Europäische Solidaritätskorps. Darüber musste geredet werden – auf dem Treffpunkt.2021 von JUGEND für Europa. weiterlesen

Programm des Treffpunkts
03.12.2021

Antragsformulare für Erasmus+ veröffentlicht

Die EU-Kommission hat die Antragsformulare für Erasmus+ Jugend veröffentlicht. Anträge können Sie bis zum 23. Februar 2022 für die Leitaktion 1 sowie bis zum 23. März für die Leitaktion 2 übermitteln. weiterlesen

01.12.2021

Antragsformulare für das Europäische Solidaritätskorps veröffentlicht

Die EU-Kommission hat den Budgetantrag für Freiwilligentätigkeiten sowie das Antragsformular für Solidaritätsprojekte im Europäischen Solidaritätskorps veröffentlicht. Anträge können Sie bis zum 23. Februar 2022 übermitteln. weiterlesen

25.11.2021

comeback 2021: Dem Bauchgefühl folgen

Ein Freiwilligendienst im Ausland in Corona-Zeiten verläuft nicht immer wie geplant. Welche Hürden, Ungewissheiten, aber auch einzigartige Momente ihren Einsatz als Freiwillige im Europäischen Solidaritätskorps geprägt haben, erzählen Lena Müller-Falcke (19) und Benedikt Braun (20) beim comeback 2021. weiterlesen

25.11.2021

comeback 2021: Zum Zusammenwachsen beitragen

Beim comeback tauschen sich jedes Jahr junge Menschen nach der Rückkehr aus ihrem Freiwilligendienst im Europäischen Solidaritätskorps (ESK) aus. In diesem Jahr kamen rund 160 junge Menschen digital zusammen, um einen Tag lang Möglichkeiten für ihr zukünftiges Engagement auszuloten – und um in gemeinsamen Erinnerungen an die Zeit zu schwelgen. weiterlesen

25.11.2021

Erasmus+ 2022: Programmleitfaden veröffentlicht

2022 wird Erasmus+ 35 Jahre alt. Für das Jubiläumsjahr stehen fast 3,9 Milliarden Euro für die Förderung von Mobilität und Zusammenarbeit in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport zur Verfügung. weiterlesen

Gruppe junger Menschen
24.11.2021

Jede Menge Zahlen: Datenreport zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION erschienen

Auswirkungen und Erfolge des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION (2014 – 2020) aus der Sicht der Projektteilnehmer*innen und Projektverantwortlichen weiterlesen

22.11.2021

Europäisches Solidaritätskorps 2022: Programmleitfaden veröffentlicht

Mehr als 138 Millionen Euro stehen für die Unterstützung von Freiwilligentätigkeiten junger Menschen im kommenden Jahr zur Verfügung weiterlesen

Projekt im Europäischen Solidaritätskorps
22.11.2021

Kurz und verständlich erklärt: Neue deutschsprachige Veröffentlichungen zum Bonn Process und zur European Youth Work Agenda

Mit der 3. European Youth Work Convention begann die Realisierung der European Youth Work Agenda. Diese Agenda dient als strategischer Rahmen für die Weiterentwicklung von Youth Work in Europa. Was wurde Ende 2020 auf der Youth Work Covention beschlossen? Was will die European Youth Work Agenda erreichen? Und was verbirgt sich hinter dem Bonn Process? Neue Veröffentlichungen auf Deutsch geben einen Überblick. weiterlesen

Logo zum Bonn Process
  1. <
  2. 1
  3. ...
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. 8
  8. 9
  9. ...
  10. 142
  11. >
Filtern nach Thema
Filtern nach Struktur
Filtern nach Projekt
Filtern nach Veranstaltung

RSS-Feed

Unsere Nachrichten gibt es auch als RSS-Feed.