Solidaritätsprojekte kennenlernen!

Barrierearme Infoveranstaltung für junge Menschen und alle Interessierten, die junge Menschen bei ihrem Projekt unterstützen möchten

19. Januar 2023, online

Vier junge Freiwillige legen die Arme umeinanderDu möchtest für deine Idee aktiv werden? Du möchtest dich vor deiner Haustür solidarisch engagieren? Dann starte dein eigenes Projekt und erhalte mindestens 500 Euro pro Monat!

Diese Möglichkeit bieten dir Solidaritätsprojekte, die wir dir am 19. Januar 2023 von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in einer digitalen Infoveranstaltung vorstellen. Wir erklären dir, wie Solidaritätsprojekte funktionieren und wie du einen Antrag auf Förderung stellen kannst. Und wir erklären dir, wie du dein Projekt mit zusätzlichem Budget inklusiv gestalten kannst. 

Egal ob du einen Recycling-Workshop in deinem Jugendzentrum anbieten, einen barrierearmen Gemeinschaftsgarten aufbauen, Sport- und Kochkurse mit Geflüchteten machen, oder einen Podcast zu Anti-Diskriminierung gestalten möchtest.... Vieles ist möglich! Du solltest das Projekt gemeinsam mit Freund*innen oder Bekannten umsetzen können, von denen mindestens 5 zwischen 18 und 30 Jahren alt sind.

Die Veranstaltung richtet sich besonders an junge Menschen, aber auch an Multiplikator*innen und Jugendarbeiter*innen, die junge Menschen bei ihrem Projekt begleiten und unterstützen möchten.

Die Veranstaltung wird online in Zoom durchgeführt. Sie findet in deutscher Sprache statt und wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht. Für sehbeeinträchtigte Menschen kann eine Screen-reader-freundliche Präsentation im Voraus per E-Mail versandt werden.

Hast du Fragen? Dann melde dich gern bei Christiane Westenhöfer (westenhoefer@jfemail.de; 0228/9506-279)