05.11.2019

Dialogforum EU-Ratspräsidentschaft

Im zweiten Halbjahr 2020 übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft – spannende und ereignisreiche sechs Monate, in denen auch im Bereich Jugend einiges bewegt werden soll.

Informationsveranstaltung zu den Aktivitäten des BMFSFJ im Jugendbereich während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020 – 11.12.2019, Berlin (Urania).

Als Auftakt zur Information rund um die Vorhaben während der EU-Ratspräsidentschaft lädt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Kooperation mit JUGEND für Europa, dem Deutschen Jugendinstitut und dem Deutschen Bundesjugendring zum Dialogforum EU-Ratspräsidentschaft ein.

Das Dialogforum bietet eine Austauschmöglichkeit für alle interessierten Akteure aus Praxis, Wissenschaft und Politik,  Multiplikatoren und Fachkräfte der Jugendarbeit sowie alle, die auf kommunaler oder Landesebene Jugendpolitik gestalten. Ziele der Veranstaltung sind:

  • Bereitstellung von Informationen über die aktuellen Entwicklungen und Pläne des BMFSFJ für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft im Bereich Jugend;
  • Diskussion der Weiterentwicklung der Themenfelder Demokratie, Mobilität und Youth Work im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft;
  • Förderung des Austausches mit den Ländern, Kommunen und der Zivilgesellschaft zu den Vorhaben des BMFSFJ;
  • Aufzeigen von Möglichkeiten für die Länder, Kommunen, Träger und Einrichtungen, die mit der EU-Ratspräsidentschaft verbundene Aufmerksamkeit für das Thema „Europa“ in der Kinder und Jugendhilfe zu nutzen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Akteure aus Praxis, Wissenschaft und Politik, an Multiplikator/-innen und Fachkräfte der Jugendarbeit sowie an alle, die auf kommunaler oder Landesebene Jugendpolitik gestalten.

Weitere Infos und Anmeldung

(JUGEND für Europa)

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.