Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.
Logo Jugend für Europa

comeback 2019 ESK - Europäische Freiwillige: "Mehr über sich selbst lernen"

 

Egal ob zwei oder zwölf Monate – ein Freiwilligendienst im Ausland verändert die Sicht auf die Welt, auf Europa und auf einen selbst. Auf dem comeback 2019, dem Rückkehrevent im Europäischen Solidaritätskorps (ESK), trafen sich über 200 ehemalige Freiwillige in Kassel. Hier erzählen vier Freiwillige, welche Erfahrungen sie in ihren Gastländern gemacht haben.

weiterlesen

comeback 2019 ESK - Europas Zukunft in Zeiten des Klimawandels

Tradition auf dem comeback ist, dass junge Menschen aus der Zivilgesellschaft und junge Entscheider/-innen aus Wirtschaft und Politik zu einem Polit-Battle zusammenkommen. Bei einem Themenkomplex werden die Diskussionen derzeit besonders leidenschaftlich – Umwelt und Klima. Die Frage lautet: Setzt die Politik die Zukunft der Jugendlichen aufs Spiel?

weiterlesen

comeback 2019 ESK - "Schutzimpfung gegen Nationalismus"

Was macht eigentlich ein Staatssekretär für Europaangelegenheiten? Mark Weinmeister (CDU) hat dieses Amt seit Januar 2014 in Hessen inne. Der Politiker ist in Kassel geboren und kam zum zweiten Tag des comeback, um mit den Jugendlichen über Solidarität ins Gespräch zu kommen.

weiterlesen
 

Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Erasmus+ 2020: Programmaufruf und Richtlinien veröffentlicht

Die EU-Kommission hat den Programmaufruf sowie den Programmleitfaden für Erasmus+ 2020 veröffentlicht. In Deutschland stehen im kommenden Jahr für Erasmus+ JUGEND IN AKTION fast 20 Millionen Euro an Budget zur Verfügung.

weiterlesen

Erasmus+ und das Europäische Solidaritätskorps: Neues Registrierungssystem für Organisationen

Bevor Ihre Organisation einen Antrag in den beiden EU-Programmen stellen kann, muss sie sich im Vorfeld einmal registrieren. Bislang geschah dies über das Teilnehmer/-innen-Portal der EU-Kommission. Dieses Portal wurde nun durch ein neues Registrierungssystem ersetzt. Alle Organisationen, die den alten Teilnehmercode PIC haben, werden automatisch in das neue Registrierungssystem übertragen.

weiterlesen

Projektwerkstatt zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Sie wollen Ihre europäischen Partnerschaften beleben und überlegen, wie Sie das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION am besten nutzen können? Mit unserer Projektwerkstatt bieten wir potentiellen Antragstellern Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Projekte an.

weiterlesen

Partnerkontaktseminar "Inclusion Matchmaking": Wer sucht, der findet

In den eigenen Ländern sind Organisationen, die mit jungen Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten, meist gut vernetzt. Doch Partner im Ausland für gemeinsame Projekte zu finden, ist eine Herausforderung. Das änderte das europäische Partnerkontaktseminar "Inclusion Matchmaking". Rund 100 Fachkräfte aus 20 Ländern trafen sich Anfang Oktober in Frankfurt.

weiterlesen
 

Europäisches Solidaritätskorps

Europäisches Solidaritätskorps 2020: Programmaufruf und Richtlinien veröffentlicht

Die EU-Kommission hat den Programmaufruf sowie den Programmleitfaden für das Europäische Solidaritätskorps 2020 veröffentlicht. In Deutschland stehen im kommenden Jahr dafür über 18 Millionen Euro an Budget zur Verfügung.

weiterlesen

Erasmus+ und das Europäische Solidaritätskorps: Neues Registrierungssystem für Organisationen

Bevor Ihre Organisation einen Antrag in den beiden EU-Programmen stellen kann, muss sie sich im Vorfeld einmal registrieren. Bislang geschah dies über das Teilnehmer/-innen-Portal der EU-Kommission. Dieses Portal wurde nun durch ein neues Registrierungssystem ersetzt. Alle Organisationen, die den alten Teilnehmercode PIC haben, werden automatisch in das neue Registrierungssystem übertragen.

weiterlesen

Neues Video: Einsatz für Europa mit dem Freiwilligendienst des Europäischen Solidaritätskorps (ESK)

Die Teilnahme an einem Freiwilligendienst im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps ist für Organisationen und junge Menschen eine Win-Win-Situation. Einerseits ermöglicht er Jugendlichen einen Blick in ein anderes Land. Andererseits können sich Organisationen ein Stück Europa in ihre Einrichtung holen. Was genau dahinter steckt und wie man Teil des Dienstes werden kann, erklärt das neue Video zum ESK-Freiwilligendienst.

weiterlesen

Gelebte Inklusion: "Sensibel sein für die Bedürfnisse anderer Menschen"

"Kann ich trotz meiner Beeinträchtigung ins Ausland gehen?" Das ist eine der Fragen, die Franziska Koch jeden Tag hört. Sie berät im Essener Verein "Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev)" zu Auslandsaufenthalten. Täglich hat sie mit dem Thema gelebte Inklusion zu tun.

weiterlesen

Praktika und Arbeitsstellen im Europäischen Solidaritätskorps: Zu den Pionieren gehören

Seit 2018 gibt es das Format "Praktika und Arbeitsstellen im Europäischen Solidaritätskorps". Wie in der Pionier-Phase mit dem Format und seinen Herausforderungen umgegangen wird, darüber tauschten sich Anfang Oktober 20 Organisationen aus 13 Ländern in Berlin aus.

weiterlesen
 

Weitere Nachrichten

Dialogforum EU-Ratspräsidentschaft

Im zweiten Halbjahr 2020 übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft – spannende und ereignisreiche sechs Monate, in denen auch im Bereich Jugend einiges bewegt werden soll. Einladung zu einer Informationsveranstaltung zu den Aktivitäten des BMFSFJ im Jugendbereich während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im 2. Halbjahr 2020 – am 11.12.2019 in Berlin (Urania).

weiterlesen

Europäische Jugendarbeit muss sich selbstbewusst für ein demokratisches und soziales Europas einsetzen

Diskussionspapier "Providing Spaces and Building Bridges: The Role of Youth Work in Fostering Social Cohesion In Europe" veröffentlicht.

weiterlesen
 
Angebot im Fortbildungskalender
 
 

YOUTH2020 - Finnish Youth Work Days


The Finnish youth field comes together every year for national Finnish Youth Work Days. YOUTH2020 is three-day programmed conference which consists of a wide variety of current topics in youth work.

Datum

13.01.2020 - 17.01.2020

Ort

Tampere, Finnland

weiterlesen
 
 

ATOQ NL - Advanced Training on Quality in The Netherlands


ATOQ training course aim at increasing quality within youth exchanges. Based on previous exchanges, an international group of youth workers will focus on quality aspects and improve management competences in order to raise quality of future exchanges.

Datum

02.02.2020 - 07.02.2020

Ort

De Glind, Niederlande

weiterlesen
 
 

Exploring the digital dimension of youth workers’ competences


This conference will explore the digital dimension of youth work by providing an overview of current developments and exploring competences of youth workers in existing competence models.

Datum

24.02.2020 - 27.02.2020

Ort

Vienna, Österreich

weiterlesen
 
 

European Solidarity Corps: TOSCA


The training activity aims to support and build up the capacities of organizations that actively participate in Volunteering Actions of the European Solidarity Corps, in order to ensure quality and impact in the respective projects.

Datum

24.02.2020 - 28.02.2020

Ort

Yspertal

weiterlesen
 
 

YOCOMO - the 3rd ETS learning experience for youth workers: a systemic approach to competence development


An African proverb says that “it takes a village to raise a child”. In the 3rd edition of YOCOMO - pilot course dedicated to youth workers - we will look whether it "takes a whole system to ‘develop’ a youth worker”.

Datum

02.03.2020 - 08.03.2020

Ort

Jurmala, Lettland

weiterlesen
 
 

Creating Safer Spaces – Human Rights and Diversity as Foundations in Youth Work


The training discusses the understanding of human rights in youth work by looking at examples of groups that may face exclusion. How can we make youth work spaces safe for all kinds of young people?

Datum

02.03.2020 - 05.03.2020

Ort

Helsinki, Finnland

weiterlesen
 
 

Going International with Young People from Diverse Cultural Backgrounds


This seminar brings together 24 youth workers to share knowledge, expertise and experience in working directly with young people from diverse cultural backgrounds and support them in using European Solidarity Corps and Erasmus+ Youth in Action as a tool.

Datum

16.03.2020 - 20.03.2020

Ort

Brussels,

weiterlesen
 
 

APPETISER (new deadline) - An introduction on how to use Erasmus+ for international youth work


Giving a strong positive first experience of international youth projects to motivate the participants to use the Erasmus+ and partially the European Solidarity Corps Programmes.

Datum

30.03.2020 - 03.04.2020

Ort

Danhostel Ishøj Strand, Dänemark

weiterlesen
 

© 2019 JUGEND für Europa
Impressum

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Programmlogo "Erasmus+ Jugend in Aktion" Programmlogo Europäisches Solidaritätskorps
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an peil@jfemail.de