Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.
Logo Jugend für Europa

Wichtige Informationen zur Akkreditierung im Europäischen Solidaritätskorps

 

(Überarbeiteter Text vom 17.07.20) Für die neue Programmgeneration im Europäischen Solidaritätskorps (ESK) gibt es Neuerungen bei der Akkreditierung. Für Projekte, die ab dem 01. Januar 2021 starten, ist ein Quality Label im ESK verpflichtende Voraussetzung. Entsprechende Anträge können ab sofort gestellt werden.

weiterlesen
 

Europäisches Solidaritätskorps

Save the Date: comeback 2020

Auch in diesen herausfordernden Zeiten heißt es wieder "comeback" im Europäischen Solidaritätskorps: Das Rückkehr-Event im ESK findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Oktober 2020 in Weimar statt.

weiterlesen

Autoren für Solidaritätsbeiträge gesucht

Was genau ist "Solidarität"? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Bericht "4Thought for Solidarity", der im April veröffentlicht wurde. Nun ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse erschienen. Für die weitere Erforschung des Begriffs werden nun Unterstützer in Form von Autoren gesucht.

weiterlesen

"Freiwillige haben ein Recht auf Begleitung"

Innerhalb weniger Wochen hat JUGEND für Europa gemeinsam mit Trainer/-innen ein Konzept für Online-Begleitseminare im Europäischen Solidaritätskorps entwickelt. An vielen Ecken und Enden müssen eingespielte Strukturen umgedacht und verändert werden. So wie die Einführungstrainings und Zwischenseminare der Freiwilligen, die normalerweise über mehrere Tage in einer Bildungsstätte stattfinden.

weiterlesen
 

Erasmus+ JUGEND IN AKTION

COVID-19: Virtuelle und gemischte Mobilitäten in Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Mitteilung der EU-Kommission zur Durchführung von geförderten Projekten aus Erasmus+ während der Corona-Pandemie

weiterlesen

Strategische Partnerschaft "PRIDE": "E-Learning hat als Ergänzung viel Potential"

Seit 2018 läuft die Strategische Partnerschaft PRIDE (Prevention of Radicalisation through Intercultural Dialogue and Exchange) zwischen Deutschland, Frankreich und Tunesien. Das Ziel: Durch interkulturellen Dialog und Gruppenaustausche demokratische Werte zu fördern, um so Radikalisierungstendenzen entgegenzuwirken.

weiterlesen

report 2018: Die EU-Jugendprogramme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps fördern das Europabewusstsein junger Menschen und wirken inklusiv

Insgesamt wurden dem Jugendbereich in Deutschland 28.793.243 € (2018) zur Verfügung gestellt.

weiterlesen

Informationsveranstaltung zum 8. EU-Jugenddialog-Zyklus

Mit einem neuen Thema und neuen Zielen geht der EU-Jugenddialog in seine nächste Runde: Vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2021 läuft der achte Zyklus im EU-Jugenddialog. Der Deutsche Bundesjugendring und JUGEND für Europa laden alle aktuell geförderten und aktiven Projekte aus der Leitaktion 3 herzlich zu einer Online-Informationsveranstaltung am 10.07.2020 ein.

weiterlesen
 

Weitere Nachrichten

Europäische Kommission schlägt Aufbauplan nach der Corona-Pandemie vor und fordert Mittelzuwachs für Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps

Der Mittelzuwachs ist ein Zeichen für die EU-Jugendprogramme. Er fällt zwar geringer aus als von der Kommission vor zwei Jahren selbst vorgeschlagen, aber wesentlich höher als der EU-Ratsvorschlag vom Februar 2020. Der CULT-Ausschuss des Europäischen Parlaments reagiert mit deutlicher Kritik.

weiterlesen

Europäisches Online-Event "MOVE IT" abgeschlossen

Digitale Jugendarbeit sowie digitale Jugendmobilität standen im Fokus des mehrwöchigen Events "MOVE IT - Youth mobility in the digital era".

weiterlesen

Reminder zur Umfrage: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Jugendarbeit in Europa

Wie können Politik und Gesellschaft der Jugendarbeit helfen, die Auswirkungen der Pandemie zu bewältigen und diese Krise zu überwinden? Teilen Sie uns Ihre Vorschläge mit. Die Umfrage wird vom RAY-Netzwerk durchgeführt - dem offenen Netzwerk für die forschungsbasierte Analyse europäischer Jugendprogramme.

weiterlesen

Der Qualitätsbonus - Dokumentation der ersten ETS-Konferenz veröffentlicht

Die Qualität der Jugendarbeit und ihre Anerkennung weiter zu verbessern: Dies sind die Ziele der Europäischen Trainingsstrategie (ETS). Zur ersten ETS-Konferenz kamen über 100 Fachkräfte aus 37 Ländern im Mainz zusammen und diskutierten u.a. über das Thema "Aus- und Weiterbildung in der Jugendarbeit". Die Dokumentation der Konferenz ist nun veröffentlicht. Im März 2021 wird es eine Fortsetzung in Berlin geben.

weiterlesen
 
Angebot im Fortbildungskalender
 
 

MOOC about Erasmus+ funding opportunities for youth


The massive open online course includes organised learning resources covering all 3 Key-actions of the Erasmus+: Youth in Action programme. This course is constantly available, you can enrol now!

Datum

15.08.2020 - 31.08.2020

Ort

online (no venue), Deutschland

weiterlesen
 
 

APPETISER (ONLINE) - An introduction on how to use Erasmus+ for international youth work


Giving a strong positive first experience of international youth projects to motivate the participants to use the Erasmus+ and partially the European Solidarity Corps Programmes.

Datum

24.08.2020 - 07.09.2020

Ort

Online, Dänemark

weiterlesen
 
 

Europe Goes Local SP: Meeting of Municipal Youth Councils,Exchanging Realities & Practices for recognision of local youth work (ONLINE)


The meeting will reinforce the networking among the members of Municipal Youth Councils, by sharing their realities and good practises, by discussing the level of recognision of local youth work in their local communities and by designing future actions

Datum

01.09.2020 - 04.09.2020

Ort

N. N., Griechenland

weiterlesen
 
 

IMECE.Lab for Youth Exchange between Germany and Turkey (Online Event)


IMECE.Lab is a cooperation of German-Turkish Youth Bridge, IJAB and the German and Turkish National Agencies for Erasmus + YIA and ESC. With this event, partner organisations continue a row of events to support German-Turkish exchange projects.

Datum

15.09.2020 - 17.09.2020

Ort

Online, Türkei

weiterlesen
 
 

ONLINE FORMAT Climate emergency: priorities from the youth for a political agenda focused on sustainability


This activity aims to address the climate issue from a multidisciplinary and cross-cutting youth approach to the daily activity of organizations, so that young people are involved in a global way in this problem.

Datum

08.10.2020 - 12.10.2020

Ort

Cabueñes, Asturias, Spanien

weiterlesen
 
 

Youth@Work 4.0 #DigComp for the Youth Work Sector


This activity is a result of one of the events of the Youth@Work Partnership. It will be a training course that aims to empower youth workers and build capacity for the development of digital youth work in organisations.

Datum

18.10.2020 - 23.10.2020

Ort

Athens, Griechenland

weiterlesen
 
 

Include Transform Realise Transnational Forum II


It is aimed to reach out trainers/facilitators, youth workers/leaders with or without disabilities in order to improve their capacities for working with young people with disabilities in local/national/international level in terms of E+ YiA Programme.

Datum

24.11.2020 - 28.11.2020

Ort

İstanbul, Türkei

weiterlesen
 
 

TYE-Tools for Youth Exchanges


A Youth Exchange needs content. Tools for Youth Exchanges is a training that enables participants to explore tools around group processes, (intercultural) learning, involvement of young people and how to facilitate these tools during a youth exchange.

Datum

12.12.2020 - 18.12.2020

Ort

İstanbul, Türkei

weiterlesen
 

© 2020 JUGEND für Europa
Impressum

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Programmlogo "Erasmus+ Jugend in Aktion" Programmlogo Europäisches Solidaritätskorps
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an peil@jfemail.de