Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.
Logo Jugend für Europa

Jugendinitiative – Wenn die Fahrt in der Straßenbahn zum Kunsterlebnis wird

An einer Haltestelle mitten in Bremen: Die Straßenbahn kommt mit einem quietschenden Geräusch zum Stehen, zischend öffnen sich die Türen. Die Fahrgäste drängen hinein; einige mit gelangweilten Gesichtern, andere fröhlich, wieder andere gehetzt und müde von einem langen Arbeitstag. Aber etwas ist anders als sonst: In der Bahn hängen Zeichnungen, Masken, Bilder; da steht ein aufgeklappter Koffer auf einem der Sitze, der Inhalt für alle zugänglich. Die Menschen werden neugierig. Und Mirjam, Juliane, Carolin und Insa wissen: Ihr Projekt funktioniert!

weiterlesen
 

Weitere Nachrichten

Fachforum Europa 2011: "Wirtschaft für Jugendliche – spannender als Promis und Königshäuser"

Wie interessiert man Jugendliche für die europäische Wirtschafts- und Finanzpolitik? Das war eine der zentralen Fragen, die auf dem diesjährigen Fachforum Europa diskutiert wurden, das im Februar in Berlin stattfand.

weiterlesen

2012: Mehr Mittel für JUGEND IN AKTION

Gute Nachrichten aus dem Haushalt: Die EU-Kommission schlägt in ihrem Haushaltsentwurf für 2012 eine Erhöhung der Mittel für JUGEND IN AKTION um insgesamt acht Millionen Euro vor.

weiterlesen

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter/-in

Bei JUGEND für Europa - Deutsche Agentur JUGEND IN AKTION ist ab dem 01.10.2011 folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen: Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter.

weiterlesen
 
Angebot im Fortbildungskalender
 
 

SOHO


Internationales Training für TutorInnen im Europäischen Freiwilligendienst

Datum

23.09.2011 - 27.09.2011

Ort

Spain, Spanien

weiterlesen
 
 

BiTriMulti Training


Training

Datum

12.10.2011 - 16.10.2011

Ort

Griechenland, Griechenland

weiterlesen
 

© 2011 JUGEND für Europa
Impressum

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Programmlogo "Erasmus+ Jugend in Aktion" Programmlogo Europäisches Solidaritätskorps
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an peil@jfemail.de