Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.
Logo Jugend für Europa

Kroatien: Zwischen Kriegserinnerung und Urlaubsland

Anna Liban und Jana Bretschneider verbrachten ein Jahr im kroatischen Hinterland. Wie es sich anfühlt, in einer Nachkriegsregion zu leben, und wie man die kroatische Bevölkerung mit Puppen erreichen kann, erzählen sie JUGEND für Europa.

weiterlesen
 

Weitere Nachrichten

Persönliche Entwicklung, europäische Dimension und Öffentlichkeit: Rückkehrarbeit im Europäischen Freiwilligendienst

Rückkehrarbeit ist elementarer Bestandteil des pädagogischen und politischen Rahmens des Europäischen Freiwilligendienstes. Sie beginnt schon viel früher als erst mit der Rückkehr der Freiwilligen aus ihrem Zielland und umfasst weitaus mehr als nur das Aufeinandertreffen ehemaliger EFDler und deren Austausch über das Erlebte.

weiterlesen

Rückkehrarbeit ganz groß: Über die Potenziale des Rückkehr-Events „comeback“

Die Rückkehrarbeit findet seit 2012 in Form einer zentralen Großveranstaltung statt, dem „comeback“. Vorher organisierten die Bildungsträger dezentrale, kleine Rückkehrseminare. JUGEND für Europa sprach mit Silke Dust darüber, wie sie diese Veränderungen einschätzt, die die Rückkehrarbeit in den letzten Jahren erfahren hat und welche neuen Möglichkeiten das Format des Events bietet.

weiterlesen

Verschiedenheit ist anders: JUGEND für Europa veröffentlicht Handreichung zur "diversitätsbewussten Bildung"

Es fühlt sich doch an wie gestern, dass sich Begriffe wie "Interkulturalität" oder "Interkulturelles Lernen" in der Jugendarbeit, den Medien und auch in Kommunalverwaltungen durchgesetzt haben. Und nun kommt schon wieder etwas Neues?

weiterlesen

1200 Teilnehmer: Die Launching-Tour zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION war ein Erfolg

Mit einem letzten gut besuchten Informationstag in Köln am 21. Oktober 2014 wurde die Launching-Tour zu Erasmus+ JUGEND IN AKTION und zur EU-Jugendstrategie erfolgreich abgeschlossen.

weiterlesen
 
Angebot im Fortbildungskalender
 
 

ATOQ (Advanced Training On Quality) for Youth Exchanges


ATOQ training course aim at increasing quality within youth exchanges. Based on previous exchanges, an international group of youth workers will focus on quality aspects and improve management competences in order to raise quality of future exchanges.

Datum

23.02.2015 - 28.02.2015

Ort

Bonn, Deutschland

weiterlesen
 
 

CONTACT MAKING SEMINAR FOR STRATEGIC PARTNERSHIP IN THE YOUTH.


This contact making seminar is a meeting point for any public or private organization active in the youth field to know new partners from different countries willing to develop future projects in the frame of Strategic Partnership of Erasmus+ programme.

Datum

17.02.2015 - 21.02.2015

Ort

CEULAJ, Mollina (Malaga), Spanien

weiterlesen
 
 

European Citizenship in Youth Work Training Course


This TC will encourage the development of critical and democratic European Citizenship and support youth workers in the development and implementation of youth projects with a European Citizenship dimension; and it will introduce Erasmus+ Youth in Action.

Datum

08.03.2015 - 14.03.2015

Ort

N. N., Vereinigtes Königreich

weiterlesen
 

© 2014 JUGEND für Europa
Impressum

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Programmlogo "Erasmus+ Jugend in Aktion" Programmlogo Europäisches Solidaritätskorps
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an peil@jfemail.de