Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.
Logo Jugend für Europa

"Stay political!": Kämpfen für die europäische Idee beim comeback 2015

Der Europäische Freiwilligendienst ist ein wichtiges politisches Zeichen, dennoch wäre er nichts ohne Sie“. Mit diesen Worten eröffnete Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin beim BMFSFJ das Podiumsgespräch auf dem diesjährigen comeback in Berlin. Sie dankte allen 250 Anwesenden, die im vergangenen Jahr einen EFD im Ausland absolviert hatten.

weiterlesen
 

Weitere Nachrichten

20 Aussteller, 250 Engagierte: Auf der Zukunftsbörse umwarben NGOs die EFD-Heimkehrer

Es ist leider nicht so, dass heute die Unternehmen und Organisationen jungen Menschen die Jobs hinterher tragen. Eigentlich. Auf der Zukunftsbörse bei comeback 2015 dann aber doch: Hier muss sich niemand lange bewerben, hier warben die NGOs um das Engagement der ehemaligen Europäischen Freiwilligen.

weiterlesen

Polit-Battle: Vereinigte Staaten von Europa - Vision oder Wahnsinn?

Zum zweiten Mal lud JUGEND für Europa ehemalige Europäische Frewillige, Politiker und Experten zur Polit-Battle auf das jährliche Rückkehr-Event nach Berlin.

weiterlesen

Normalität einüben: Alltag in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Pedro Alves kam aus Portugal nach Deutschland, um hier seinen Europäischen Freiwilligendienst zu leisten. Er landete in der Kinder- und Jugendhilfe Elisabethheim Havetoft, Schleswig-Holstein, und blieb länger, als es sein Freiwilligendienst vorsah. Das gelingende Zusammenleben von Flüchtlingen und örtlicher Bevölkerung könnte ein Grund dafür gewesen sein.

weiterlesen

EFD in Serbien - Zwischen Jugendarbeitslosigkeit und Flüchtlingstransit

"Viele serbische Jugendliche wohnen mit 30 Jahren noch bei ihren Eltern", erzählt Nicole Hoyer, die ihren Europäischen Freiwilligendienst von 2014 bis 2015 in Vranje, Südost-Serbien geleistet hat. "Das fand ich am Anfang ein wenig befremdlich, ich selbst bin ja schon 29. Aber mit der Zeit habe ich verstanden, dass sie einfach keine andere Möglichkeit haben."

weiterlesen
 
Angebot im Fortbildungskalender
 
 

International forum ”ME TOO! Conversations on social inclusion”


The forum will offer space for professional development and exchange of good practice between youth organisations who are working with young people with fewer opportunities on the local and/or international level in order to foster social inclusion.

Datum

24.11.2015 - 27.11.2015

Ort

Ljubljana, Slowenien

weiterlesen
 
 

The TopsyTurvy Learning Experience - a quest for learning in a chaotic, upside down world


The idea of Life Long Learning has put 'learning' into new perspectives. Perpectives that are in need of new ways of thinking and innovative approaches. Learners should direct their own learning and be responsible for what, when and how they learn.

Datum

11.12.2015 - 17.12.2015

Ort

Bonn, Deutschland

weiterlesen
 
 

BiTriMulti (BTM) - Multilateral Training Course for newcomers in youth exchanges


The aim of the BiTriMulti course is to offer an international learning experience for practitioners active in the youth work field, enabling them to develop their competences in setting up quality Youth Exchange projects;especially newcomers to this field

Datum

15.12.2015 - 19.12.2015

Ort

De Glind, Niederlande

weiterlesen
 

© 2015 JUGEND für Europa
Impressum

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Programmlogo "Erasmus+ Jugend in Aktion" Programmlogo Europäisches Solidaritätskorps
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr beziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an peil@jfemail.de