Fachkräftetraining zum Thema Menschenrechtsbildung in Berlin

Nationale Fortbildung für Fachkräfte der Jugendarbeit

30. November–02. Dezember 2018, Akademie Hotel Berlin

JUGEND für Europa bietet im Rahmen des europäischen Netzwerkprojektes „Youth for Human Rights!” zwei nationale Fortbildungen für Fachkräfte der Jugendarbeit an, um das Thema Menschenrechtsbildung (MRB) stärker in der nationalen und europäischen Jugendarbeit zu verankern.

Für dieses Angebot, an dem Sie entweder in Würzburg oder in Berlin teilnehmen können, haben wir derzeit jeweils 20 Plätze an interessierte haupt- oder ehrenamtliche Jugendarbeiter/-innen zu vergeben.

Ziele des Trainings

Die Teilnehmenden:

  • reflektieren die Bedeutung von Menschenrechten in der non-formalen Jugendbildung
  • erfahren Anwendungsbezüge der MRB für ihre Jugendarbeit
  • erlernen Möglichkeiten zur Umsetzung lokaler Menschenrechtsprojekte
  • vernetzen sich mit Akteuren der Menschenrechtsbildung
  • bringen ihre Erfahrungen und Kompetenzen aus bestehenden Projekten ihrer Jugendarbeit ein.

Inhalte des Trainings

  • Die Rolle von Menschenrechten in der Jugendarbeit und im Alltag junger Menschen
  • Menschenrechtsbildung in der Praxis: Ansätze, Methoden und Kompetenzen
  • Voneinander lernen: Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden
  • Einführung in das europäische Förderprogramm Erasmus+ JUGEND IN AKTION

Profil der Teilnehmenden

  • Hauptamtliche oder ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit
  • Interesse am Thema Menschenrechtsbildung (z. B. im Kontext des Globalen Lernens, der Rassismus-kritischen Bildungsarbeit, der interkulturellen Bildung, der Friedenserziehung, etc.)
  • Bereitschaft zur Umsetzung eines kleinen Projektes/einer Initiative zum Thema Menschenrechte mit Jugendlichen zwischen 13–30 Jahren in 2019
  • Kenntnisse von Ansätzen und Methoden nicht-formaler Bildung

Perspektiven nach dem Training

  • Teilnahme an einem bundesweiten Netzwerktreffen mit Akteuren der Menschenrechtsbildung in 2019
  • Teilnahme an einem europäischen Partner-Kontakt-Seminar in 2019 zur Planung und Umsetzung von bi- oder multilateralen Menschenrechtsprojekten in Europa

News