Unter der Lupe 2012

Coverbild der Publikation Unter der Lupe 2012
Veröffentlicht: 29. September 2013
Herausgeber: IKAB e.V., Forschungsgruppe Jugend und Europa am CAP in München und JUGEND für Europa

Dr. Hendrik Otten, Dr. Barbara Tham, Eva Feldmann-Wojtachnia, Bonn und München, August 2013. „Unter der Lupe“ untersucht seit 2009 das EU-Programm JUGEND IN AKTION (JIA) in Deutschland. Die Untersuchung ist Bestandteil des europäischen Projektes RAY (Research-based Analysis and Monitoring of the YOUTH IN ACTION Programme), einer Initiative von inzwischen 15 Nationalagenturen unter Leitung der Universität Innsbruck. Ziele von RAY sind die kontinuierliche wissenschaftliche Begleitung des Programms in den beteiligten Ländern sowie die systematische Auswertung in vergleichender europäischer Perspektive. Die nun im November 2012 zum vierten Mal durchgeführte Fragebogenerhebung bei Teilnehmenden und Projektverantwortlichen hatte den Fokus auf nicht formales Lernen in JUGEND IN AKTION Projekten gelegt.

Datei: UDL_2012_end.pdf (437.3 KB)