Chancengleichheit und Diversität

Vielfalt statt Eingliederung. Die klassische Integrationsdebatte steht für eine Eingliederung zuvor ausgeschlossener Gruppen in die Mehrheitsgesellschaft. Der Inklusionsgedanke schätzt die Vielfalt als Bereicherung. Die Eigenschaften und Fähigkeiten eines jeden werden beim Integrationsprozess berücksichtigt.

Im Zusammenhang damit steht die Förderung der persönlichen Ressourcen von jungen Menschen. Verschiedene Studien belegen: Gerade Jugendliche, die einen erhöhten Förderbedarf haben, profitieren von interkulturellen oder diversitätsbewussten Lernerfahrungen.

Wir wollen europäische und internationale Jugendarbeit umfassender als bislang für alle jungen Menschen erschließen. Hierzu informieren, beraten, coachen und qualifizieren wir Einrichtungen und Organisationen. Wir wollen, dass alle ihre Potentiale in internationalen Projekten weiter ausbilden können.

Erasmus+ JUGEND IN AKTION ist ein Programm für alle jungen Menschen. Diesen Auftrag nehmen wir wahr.

Aktuelles

08.09.2017

Jugendbegegnung in Turku: European Rainbow Stories

Am Freitag, den 18. August 2017 blieb in der kleinen Stadt im Südwesten Finnlands kurz die Zeit stehen: Ein Attentäter griff im Zentrum von Turku Passanten mit einem Messer an, wobei er zwei Menschen tötete und acht verletzte. Nur vier Tage später brach eine Gruppe vom Jugendzentrum PULS in Düsseldorf zum Jugendaustausch mit der finnischen Gruppe TuSeta nach Turku auf – anfangs mit gemischten Gefühlen. weiterlesen

07.05.2017

Youth for Human Rights: Europäische Ansätze in der Menschenrechtsbildung

Nationale Agenturen für Erasmus+ JUGEND IN AKTION starten dreijähriges Netzwerkprojekt. Expertinnen und Experten gesucht. weiterlesen

26.04.2017

Praxisbeispiele gesucht: Maßnahmen zur Radikalisierungsprävention

Eine Partnerschaft aus regionalen Salto-Zentren, Nationalen Agenturen aus sieben Ländern und dem Youth Partnership beschäftigt sich im Rahmen einer Langzeitstrategie mit Maßnahmen zur Radikalisierungsprävention in der Jugendarbeit. Zurzeit wird eine Studie erstellt, die Beispiele und Initiativen aus Europa zu diesem Thema bündelt. Sie können Ihre Projekte bis zum 15. Mai einreichen. weiterlesen

10.04.2017

Wie Handwerk und internationale Jugendarbeit zusammen gehen

Wie kann internationale Jugendarbeit mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen zu einem selbstverständlichen Teil der Jugendsozialarbeit werden? Sich während eines Handwerkprojektes zu begegnen, ist der Ansatz des Projektes "young workers for romania" vom aktuellen forum NRW e.V. und VIA Bochum e.V. weiterlesen

mehr News

Fortbildungen

alle anzeigen

Unsere Projekte