17.12.2018

Bundesweite Einführungsveranstaltungen zum Europäischen Solidaritätskorps

Im Rahmen einer bundesweiten Tour mit Einführungsveranstaltungen in verschiedenen Bundesländern stellt JUGEND für Europa unter dem Titel „Mehr Engagement für Europa – Das Europäische Solidaritätskorps ist Programm!" das neue Programm mit seinen Zielen, Möglichkeiten und Angeboten vor. 

Jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die gestalten, lernen und etwas für die Gemeinschaft bewegen möchten, bietet das Europäische Solidaritätskorps eine inspirierende Aufgabe. Zivilgesellschaftliche Organisationen und Einrichtungen leisten dabei Unterstützung, engagieren sich für ein solidarischeres Europa und bekennen sich selbst zu den europäischen Werten.

Unter dem Titel „Mehr Engagement für Europa – Das Europäische Solidaritätskorps wird Programm!"  möchten wir das neue Programm mit all seinen Zielen, Möglichkeiten und Angeboten vorstellen. Als Nationale Agentur möchten wir mit Organisationen und Einrichtungen vor Ort in Kontakt treten: sie informieren und beraten, aber auch Feedback und Anregungen einholen.

Inhalt der Veranstaltung:

Wir bieten Ihnen Informationen und Antworten auf Ihre Fragen:

  • Welche Möglichkeiten und Angebote bietet das neue EU-Programm für Jugendliche und Organisationen?
  • Was sind die Intentionen des Programms?
  • Welche Formate werden gefördert und wie gestalten sich die formalen Rahmenbedingungen?

In verschiedenen Workshops wird es um Fragestellungen zu Antragstellung, Fördermöglichkeiten und Verwaltung sowie um übergeordnete (politische) Ziele des Europäischen Solidaritätskorps gehen. Darüberhinaus wird die Veranstaltung Raum für Vernetzung, Austausch und gegenseitige Unterstützung bieten und Anknüpfungspunkte für den Austausch bieten.

Exemplarischer Ablauf einer Veranstaltung:

Uhrzeit Programmpunkte
10:00 – 10:15  Eröffnung und Begrüßung
10:15 – 11:00  Einführung in das Programm ESK (JUGEND für Europa)
11:30 – 12:45 

11.30 – 12:45 Uhr: 3 Detailworkshops – Wie funktioniert das Programm genau?                     (Freiwilligendienste und Freiwilligenteams; Jobs & Praktika; Antragstellung)

12:45 – 14:15 Mittagspause und Netzwerken an Infotischen
14:15 – 15:30  3 Detailworkshops (siehe oben)
15:30 – 16:00 

Feedback und Verabschiedung

Übersicht über die bereits feststehenden Termine, die fortlaufend ergänzt werden:

Anmeldung:

Link: Hier können Sie sich für die Veranstaltung in einem Bundesland anmelden.

(JUGEND für Europa)

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.