09.07.2018

Wir suchen Verstärkung: Stellenausschreibung bei JUGEND für Europa

Symbolfoto: Kolleginnen von JUGEND für Europa vor einem Banner der Natioanlen Agentur

Bei JUGEND für Europa, Nationale Agentur für die EU-Förderprogramme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps, sind zwei Stellen zu besetzen. Als Programmreferentin / Programmreferent arbeiten Sie in Teams inhaltlich, praktisch und fördertechnisch an der Umsetzung der EU-Programme sowie an der Realisierung inhaltlicher Arbeitsschwerpunkte der Nationalen Agentur.

JUGEND für Europa ist Teil von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. und bietet als Nationale Agentur für die EU-Förderprogramme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps jungen Menschen vielfältige Chancen, in Europa zu lernen, sich für Europa zu engagieren, europäische Projekte durchzuführen und Europa mitzugestalten.

Wir eröffnen Fachkräften und politischen Akteuren die Möglichkeit, europäische Initiativen auf den Weg zu bringen, sich zu vernetzen und zur Weiterentwicklung von Jugendarbeit und Jugendpolitik beizutragen. Unser Ziel ist es, die Idee eines sozialen Europas zu vermitteln, ein solidarisches Europa zu gestalten und Europa gleichermaßen allen jungen Menschen zugänglich zu machen. 

Bei JUGEND für Europa sind möglichst zum 01.10.2018 eine neue Stelle sowie eine Stelle als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zu besetzen:

  •  Programmreferent/-innen (Vollzeit)

Sie arbeiten in einem europäischen Umfeld in einer dynamischen Organisation, die seit vielen Jahren kontinuierlich wächst und der es erfolgreich gelingt, zunehmenden Anforderungen gerecht zu werden und sich verändernden Bedingungen anzupassen. Sie treffen auf ein engagiertes Team mit begeisterungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer offenen Kommunikationskultur. Sie werden Teil unserer Begeisterung, die europäische Idee mit Leben zu füllen.

Ihr Beitrag zu unserem Erfolg

  • Konzeptionelle Gestaltung des Förderbereiches und von fachpolitischen Strategien
  • Fachliche Bewertung und Prüfung von Anträgen und Verwendungsnachweisen
  • Information und Beratung von Antragstellern
  • Durchführung von Veranstaltungen, Fortbildungen und Seminaren
  • Monitoring und Evaluierung von geförderten Projekten
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Projekten
  • Zusammenarbeit mit anderen Nationalen Agenturen in Europa und in Deutschland

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium im (sozial)pädagogischen Bereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe und Jugendpolitik
  • umfassende praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der europäischen und internationalen Jugendarbeit, insbesondere im Programm Erasmus+ oder vergleichbaren Förderprogrammen
  • Verwaltungserfahrung
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch (in Wort und Schrift) und gute Sprachkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (möglichst Französisch)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • pädagogisch konzeptionelle Fähigkeiten, organisatorische Fähigkeiten, Recherche- und Analysefähigkeiten, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Kontaktfreude, Flexibilität
  • Begeisterung für internationale Arbeit und eigene Auslandserfahrung
  • hohes Maß an interkultureller Kompetenz sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen

Das bieten wir Ihnen

  • eine befristete Vollzeittätigkeit aufgrund der Laufzeit des Programms bis 31.12.2020, die in der geplanten Programmphase von 2021 bis 2027 ohne Unterbrechung fortgeführt werden soll, sowie eine befristete Vollzeittätigkeit aufgrund von Mutterschutz/Elternzeit, für die eine darüberhinausgehende Weiterbeschäftigung angestrebt wird;
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund);
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an einem attraktiven Betrieblichen Altersvorsorgemodell sowie das Angebot zum Erwerb eines Jobtickets;
  • ein flexibles, auf unterschiedlichste Bedürfnisse Rücksicht nehmendes Arbeitszeitsystem;
  • eine verantwortungsvolle und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe mit anspruchsvollen Tätigkeiten und eigenverantwortlichem Arbeiten in engagierten Teams. 

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist Träger von JUGEND für Europa. Beide sind tätig im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Europäischen Kommission.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.07.2018 an IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn oder an bewerbung@iiab.de.

Download: Die Stellenauschreibung als PDF-Dokument, 100 kb

(JUGEND für Europa)

Kommentare

    Bislang gibt es zu diesem Beitrag noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen

    Wenn Sie sich einloggen, können Sie einen Kommentar verfassen.